×

EasyWk - Versionsübersicht

In diesem Bereich sind die verschiedenen Versionen von EasyWk, EasyVis und EasyFw gelistet. Dabei werden auch die vorgenommenen Änderungen aufgeführt

Blick in die Zukunft - EasyWk 5

Die nachfolgenden Änderungen werden mit der nächsten EasyWk-Version veröffentlicht


Veröffentlichte Versionen von EasyWk

Die nachfolgende Tabelle enthält die veröffentlichten Versionen. Durch Anklicken des entsprechenden Buttons können die Änderungen der entsprechenden Version ein- und ausgeblendet werden.

  Version Datum
5.1927.04.2022
  • Fehlerkorrektur: als BCC eingetragene Mailadressen konnten im Maildialog nicht manuell gelöscht werden
  • E-Mail senden: die Toleranz gegenüber veralteten Server-Zertifikaten wurde erhöht
  • Exportfunktionen für EasyAnzeige
  • In manchen Fällen wurden beim Erzeugen von PDFs die Dokumenteneigenschaften nicht korrekt gesetzt (Ersteller, etc.)
  • Export >> CSV >> Meldeergebnis: es gibt nun einen Export nach Vereinen sortiert und einen Export nach Schwimmern sortiert
  • Manuelle Ergebniseingabe und alle Zeitmessanlagen: um ISL-ähnliche Veranstaltungen zu ermöglichen gibt es jetzt, wie bei der DMS, immer die Möglichkeit den Teilnehmer durch einen anderen Teilnehmer des Vereins zu ersetzen
  • DMSJ-Wertungen können jetzt auf einen Kreis beschränkt
  • DMSJ-Urkunden: die Befehle WENN(GERADE) und WENN(UNGERADE) werden unterstützt
  • DMSJ-Urkunden: neuer Befehl WENN(MEHRALSxx) gibt die Zeile nur aus, wenn die Anzahl Teilnehmer höher als die angegebene Zahl ist
  • Wertung nach Punkten: punktgleiche Leistungen werden in der Ausgabe nach Endzeit und dann nach Namen sortiert
  • Fehlerkorrektur Additionswertung: die Option „Disqualifikation mit 0 Punkten werten“ wurde nicht korrekt umgesetzt
  • Die DBS-Tabelle hat nun einen Eintrag für Sportler ohne Behinderung, so dass bei einer Berechnung / Wertung nach DBS-Punkten behinderte und nicht-behinderte Sportler gemeinsam gewertet werden können
  • Fehlerkorrektur: veranstaltungsbezogene Alterklassendefinitionen wurden nicht immer korrekt umgesetzt
  • Livetiming-Skripte: Optimierung, um ein Hacking der Livetimingseite zu erschweren
  • Livetiming: das Kennwort zur Absicherung des Livetimings gegen Fremdzugriffe wurde angepasst. Das Livetiming kann mit dieser Version nur angesprochen werden, wenn die Livetiming-Skripte auch mit dieser Version erzeugt worden sind!
  • Vereinsergebnis / Verbandsergebnis: Kombiwertungen werden nun mit einem Wettkampfnamen, einem Wertungsnamen und dem Wettkampftyp „Kombi“ ausgegeben
  • Urkunden >> Vereinsweise speichern: der Platzhalter im Dateinamen wurde unberechtigt nicht zugelassen
  • Das Drucken eines Deckblatts hat keinen Namen für einen Druckjob erzeugt und daher mit einigen Druckertreibern nicht funktioniert
  • Kombiwertung definieren: es kann angegeben werden, dass die Ausgabe der Wertung auf einer neuen Seite beginnt
  • Neue FINA-Tabelle Kurzbahn 2021
  • Neue FINA-Tabelle Langbahn 2021
  • Neue Masters-Tabelle Kurzbahn 2022
  • Neue Masters-Tabelle Langbahn 2022
  • Veranstaltung >> DMS: bei der Veranstaltungsform DMS kann im Register DMS nun die Anzahl maximal zulässiger Starts pro Teilnehmer eingestellt werden
  • Neue Mailvorlage: Meldeeingangsbestätigung
  • Neue Funktion Meldeeingangsbestätigung im Menü Meldungen
  • Unter Einstellungen >> Inhalte 2 kann vorgeben werden, dass in der Meldebestätigung auch die erfassten Trainer ausgegeben werden
  • Unter Einstellungen >> Eingabehilfen kann vorgegeben werden, dass nach dem Einlesen einer Meldedatei automatisch die Mail für die Meldeeingangsbestätigung geöffnet wird
  • Unter Vereine >> Listen kann eine Liste der gemeldeten Trainer aller Vereine ausgegeben werden
  • JMK-Urkunden: bleiben bei der Ausgabe Platzhalter erhalten, wird die Zeile nicht ausgegeben. So können z.B. 100 S und 100 R auf die gleiche Zeile gelegt werden wenn nur eine Strecke gewertet wird
  • In den Veranstaltungsgrunddaten >> Sportstätte kann festgelegt werden, dass eine alternative Eingabemöglichkeit für das Kampfgericht benutzt wird. Ist diese Option aktiviert, wird das Kampfgericht in Tabellenform eingegeben und jede einzelne Position kann mit einem eigenen Text versehen werden. ACHTUNG! Es kann NICHT beliebig zwischen den beiden Eingabemöglichkeiten für das Kampfgericht hin- und hergeschaltet werden
  • Fehlerkorrektur Lenex-Exporte: die Wertungen haben die grundsätzlichen Altersgrenzen aus dem Wettkampf nicht berücksichtigt
  • In den Veranstaltungsdaten, Register Sonstiges kann das Erzeugen eines Meldeergebnisses für ein Abschnitt bzw. für die gesamte Veranstaltung gesperrt werden. In dem Fall kommt beim Erzeugen eine Fehlermeldung. Das Erzeugen von Meldeergebnissen für einen Wettkampf ist nur für FINALS möglich
  • Fehlerkorrektur: in der DBS-Tabelle kann die Zeit nun durch einen Doppelklick bearbeitet werden
  • Weitere Exporte für EasyAnzeige
  • Punktelisten können nun auch nach CSV exportiert werden
  • Fehlerkorrektur: das vereinsweise Speichern von Teilnehmer-Urkunden hat nicht funktioniert
  • Direkter FTP-Upload >> Vereinsdateien: sollen Urkunden erzeugt werden, so werden bei vorhandenen Kombiwertungen auch Urkunden für die Kombiwertungen angeboten und in die Urkunden-PDF integriert
  • Direkter FTP-Upload >> Vereinsdateien: sollen Urkunden erzeugt werden, so werden bei vorhandenen Mehrkampfwertungen und einer vorhandenen Definition von Mehrkampfurkunden auch Urkunden für die Mehrkampfwertungen angeboten und in die Urkunden-PDF integriert
  • Direkter FTP-Upload >> Vereinsdateien: sollen Urkunden erzeugt werden, so werden bei vorhandenen Definition von Teilnehmerurkunden auch die Teilnehmer-Urkunden angeboten und in die Urkunden-PDF integriert
  • Veranstaltung >> Sonstiges: es kann die Standard-Vorgabe für Finals eingetragen werden (Anzahl Schwimmer, Anzahl Reserve)
  • Finale bearbeiten: ein Button Standard setzt anhand der Standard-Vorgabe aus den Veranstaltungsdaten. Gesetzt wird mit den aktuell angezeigten Jahrgangseinschränkungen
  • Livetiming-Skripte: deutsche Sonderzeichen werden jetzt konsequent nach UTF-8 gewandelt
  • In den Medaillenspiegeln wird nun auch eine Platzierung ausgegeben
  • Omega-Zeitmessdialog: eine neue Funktion erlaubt es, für den aktuell von der Anlage gesendeten Lauf eine Disqualifikation ins Livetiming und die EasyVis-Schnittstelle zu schreiben
5.1829.09.2021
  • Fehlerkorrektur: CC und BCC im Maildialog wurde nicht korrekt angezeigt
  • Meldungen >> Nachweise >> Anzeigen: Neue Liste „Meldelisten mit Zurückweisungen“
  • Meldungen >> Nachweise >> Anzeigen: Neue Liste „Meldelisten mit Nachweiszeit und Zurückweisungen“
  • Nachweise bearbeiten: die Anzahl der Einträge wird angezeigt
  • Zurückweisungen bearbeiten: die Anzahl der Einträge wird angezeigt
  • Staffelteilnehmer zuweisen nach Verein: die Vereins-ID wird mit angezeigt
  • Fehlerkorrektur: Problematik mit den Umlauten in Mails behoben
  • Fehlerkorrektur: beim Senden der Wettkampffolge für ALGE wurde ein Lauf 0 gesendet, wenn es Abmeldungen gab
  • Fehlerkorrektur: Zeitmessanlagen >> Zeiten bearbeiten: bei 1500m Strecken mit Zeiten alle 25m konnte der Dialog nicht aufgerufen werden
  • Fehlerkorrektur DSV6-Ausschreibungsdatei: sind als Meldeanschrift mehrere Mailadressen angegeben, so wurden diese in der DSV-Datei nicht durch Komma getrennt
  • Livetiming-Skripte sind jetzt UTF-8
  • Wettkampffolge bearbeiten: wird bei einem als Mixed definierten Staffelwettkampf das Geschlecht auf männlich / weiblich geändert, wird der Merker „Mixed ist mixed“ in den Wertungen nun zurückgesetzt
5.1720.08.2021
  • Fehlerkorrektur: im direkten FTP-Upload für das Meldeergebnis wurden Veranstaltungsnamen mit Umlauten nicht korrekt exportiert
  • Fehlerkorrektur: beim Setzen von 3 Bahnen mit der Option jede 2. Bahn freilassen wurden die ersten beiden Läufe nicht immer korrekt gesetzt
  • Fehlerkorrektur: beim Neuerzeugen von Startnummern wurde reine Staffelschwimmer nicht neu erzeugt
  • Neue Punktetabelle Masters 2021 – Kurzbahn
  • Neue Punktetabelle Masters 2021 – Langbahn
  • Neue Punktetabelle DBS 2021 / 2022
  • Beim Setzen von 2 Bahnen wird der schnellere Schwimmer nun auf Bahn 2 gesetzt
  • In den Veranstaltungsgrunddaten kann für die Sportstätte nun auch eine Anzahl Bahnen 2 eingetragen werden
  • Colorado-Zeitmessdialog: es gibt eine Funktion um die Liste der Race-Nummern von der Anlage anzufragen
  • Colorado-Scoreboard-Schnittstelle: Optimierungen in der Verbindung zur EasyVis und in der Fehlstarterkennung
  • Direkter FTP-Upload: es kann nun zwischen einer Standard-Variante und einer „Smartphone optimierten“-Variante ausgewählt werden
  • Veranstaltung >> Freie E-Mail schreiben: neuer Menüpunkt zum Schreiben einer freien E-Mail
  • Direkter FTP-Upload: es steht neben dem normalen FTP jetzt auch SFTP zur Verfügung
  • Dokumentenvorschau >> FTP-Upload: es steht neben dem normalen FTP jetzt auch SFTP zur Verfügung
  • E-Mail schreiben: neuer SMTP-Client, der auch mit TLS 1.2 und TLS 1.3 arbeiten kann. Sichere Verbindung sollte jetzt mit allen gängigen Provider wieder gehen.
  • ALGE-Zeitmessanlage: im Datenaustausch für ALGE kann nun ein Zugriff auf die Livedaten konfiguriert werden, so dass Livetiming und/oder Versorgung des EasyVis möglich sind
  • Im Livetiming des Laufes wird nun auch die Platzierung angezeigt
  • Deckblätter: neue Funktion Zurücksetzen
  • Kampfgericht: neue Funktion Anzeigen, alle Abschnitte
  • KMK nach LSN: in der Wertungsdefinition kann angegeben werden, wie viele gültige Schwimmergebnisse vorliegen müssen
  • Rekordverwaltung: beim Importieren werden bei Rekorden mit mehreren Rekordhaltern (identische Zeit) jetzt alle Rekordhalter eingelesen
  • Protokoll >> Ergebnisse: neue Ausgabe Laufergebnisse als Kontrollmöglichkeit für die Schiedsrichter
  • die Laufergebnisse können über die Druckfunktion in der Ergebniseingabe und allen Zeitmessdialogen ausgegeben werden
  • Direkter FTP-Upload >> Protokoll Wettkampf: es steht nun eine Funktion Berechnen und Hochladen zur Verfügung, die das Protokoll des Wettkampfes auch neu erzeugt
  • Rekordverwaltung: Anpassung der Einlesefunktion für Masters-Rekorddateien der FINA, da sich das Dateiformat der FINA geändert hat
  • Mailvorlagen >> Meldebestätigung: es kann der Platzhalter <ZURUECK> für eine Liste der zurückgewiesenen Meldungen verwendet werden
  • Unter Meldungen >> Anzahl Meldungen kann eine Liste Anzahl Meldungen nach Wertungen erzeugt werden
  • Unter Teilnehmer >> Listen kann nun eine Anzahl Teilnehmer pro Tag abgerufen werden
  • Defekte Grafiken in den Kopf- / Fusszeilen oder den Deckblättern werden ignoriert und führen nicht mehr zum Programmabsturz
5.1630.11.2020
  • Fehlerkorrektur: beim Erzeugen der DSV6-Wettkampfergebnisdatei kam es teilweise zu unberechtigten Fehlermeldungen
  • Die Colorado-Scoreboard-Schnittstelle kann ausgelesen werden. Damit kann EasyVis auch mit Colorado verwendet werden und es ist ein Livetiming möglich
  • Fehlerkorrektur: beim manuellen Bearbeiten einer Wertung wurde der Merker Platzpunkte nach Tabelle 2 nicht immer sauber gespeichert
  • Fehlerkorrektur: beim direkten Internetupload wurde die clubs.php nicht korrekt erzeugt, wenn Vereinsergebnisse nicht als PDF sondern nur als gepackte DSV6-Datei bereit gestellt werden sollten
  • Fehlerkorrektur: in den Teilnehmerausweisen wurde die Bahnnummer nicht korrekt ausgegeben, wenn die erste Bahn nicht 1 ist
  • ehlerkorrektur: das Rücklesen aus der ALGE hat nicht funktioniert, wenn die erste Bahnnummer ungleich 1 war
  • Mehrkampfwertung 1: es können jetzt 7 ODER-Verknüpfungen pro Pflichtwettkampf definiert werden
  • Mehrkampfwertung 2: es können jetzt 7 UND-Verknüpfungen pro Kombination definiert werden
  • Veranstaltung bearbeiten: die IBAN für die Überweisung von Meldegeldern wird auf Gültigkeit geprüft
  • Wettkampffolge >> Wertungen verschieben: der Focus bleibt nach dem Verschieben auf der zuvor gewählten Wertung
  • Teilnehmer >> Teilnehmerausweise: in den Vorgaben zur Ausgabe kann entweder „für alle Abschnitte“ oder „nur für Abschnitt x“ ausgewählt werden
  • Teilnehmer >> Angepasste Ausweise: in den Vorgaben zum Druck kann entweder „für alle Abschnitte“ oder „nur für Abschnitt x“ ausgewählt werden
  • Teilnehmer >> Listen: es gibt eine Liste „Teilnehmer nach Vereinen getrennt“ welche eine Teilnehmerliste erzeugt und für jeden Verein eine neue Seite anfängt. Die Liste steht für alle Abschnitte und für einen Abschnitt zur Verfügung
  • Fehlerkorrektur: die Option Jede 2. Bahn frei lassen hat in Becken mit 4 Bahnen nicht funktioniert
  • Punktelisten definieren: in den Feldern für die Jahrgänge können nun auch Jugend-Altersklassen und Masters-Altersklassen für Staffeln eingetragen werden
  • An allen Stellen, an denen ein Geschlecht in ausgeschriebener Form ausgegeben wird, wird nun klein geschrieben (männlich, weiblich, mixed)
  • Meldeergebnis >> Anzeigen: es gibt eine Funktion um ein markiertes Meldeergebnis für einen Pseudonamen auszugeben
  • Hilfen >> Endzeiten löschen: es wird nachgefragt, ob Abmeldungen erhalten bleiben sollen
  • In den Mailvorlagen für Bahnverteilung und Meldebestätigung können Platzhalter für das Meldegeld, die Anzahl der Einzelmeldungen und die Anzahl der Staffelmeldungen verwendet werden
  • Wettkampffolge >> Bearbeiten: ein Button „Meldegeld kopieren“ erlaubt es, das Meldegeld auf andere Wettkämpfe zu übertragen
  • Fehlerkorrektur: im Zusammenführen von Veranstaltungen konnte es unter bestimmten Konstellationen zu Fehlermeldungen kommen
  • Ergebnisse zusammenführen: das Zusammenführen von Veranstaltungen kann nun auch über eine Lenex-Ergebnisdatei oder eine DSV6-Ergebnisdatei erfolgen
  • Direkter FTP-Upload: die results.php hat nun einen Metatag für den automatischen Reload nach 60 Sekunden
  • DMS/J: bei der Ausgabe des Zwischen- / Endstands wird der Abstand zum vorherigen Platz angezeigt
5.1508.06.2020
  • Aktuelle Fina-Punktetabelle, Stand 01/2020
  • In den Veranstaltungsdaten kann eine zweite Tabelle für Platzpunkte angelegt werden und in den Wertungen kann angegeben werden, dass die Platzpunkte aus dieser zweiten Tabelle genommen werden
  • Fehlerkorrektur: im DMS-Strecken zuweisen wurden die Verteilung der DMS 2019 aufgerufen
  • Fehlerkorrektur: maximal zulässige Anzahl Starts bei einer DMS 2020 war nicht korrekt
  • In Teilnehmer-Urkunden können bis zu 16 Strecken definiert werden
  • Erhöhte Fehlertoleranz beim Einlesen von DSV6-Meldedateien
  • Fehlerkorrektur: beim Zuweisen der DMS-Strecke kam es zu unberechtigten Fehlermeldungen bezüglich doppelter Strecken
  • Aktuelle Punktetabelle Masters Lang- und Kurzbahn, Stand 02/2020
  • Livetiming-Skripte: das Livetiming funktioniert nun auch, wenn der Server so eingestellt ist, dass er Daten cacht
  • DSV6-Ergebnisdatei: bei vorhandener, erfüllter Pflichtzeit wird im ENM-Feld jetzt ein E für Erfüllt eingetragen
  • In den Vorgaben zur Sportstätte kann angegeben werden, dass beim Setzen des Meldeergebnisses jede 2. Bahn frei gelassen wird (COVID19-Hygienekonzept)
  • Unter Protokoll >> Ergebnisse >> Zusammenführen können zwei Veranstaltungen mit einer identischen Wettkampffolge zu einer Veranstaltung zusammengeführt werden. Damit könnte man große Veranstaltungen an zwei Orte aufteilen
5.1418.12.2019
  • DSV6-Wettkampfergebnisliste: aufgrund von Vorgaben durch den DSV werden Außer-Konkurrenz-Ergebnisse nicht mehr in die Datei aufgenommen und sind nur noch in den Vereinsergebnislisten enthalten
  • Meldeergebnis setzen: aufgrund eines Beschlusses der Kampfrichterobleute werden die Schwimmer in den ersten beiden Läufen nicht mehr möglichst gleichmäßig aufgeteilt sondern es wird versucht, möglichst viele Schwimmer in den zweiten Lauf zu setzen
  • Mehrkampfwertungen: beim Konfigurieren kann für Von-Jahrgang und Bis-Jahrgang für Staffeln auch ein AK-Buchstabe verwendet werden
  • Mehrkampf-Urkunden: es stehen Platzhalter für bis zu 14 Staffelteilnehmer zur Verfügung (STAFFELVOR01, STAFFELNACH01, STAFFELJG01, …). Ausgegeben werden alle Staffelteilnehmer die in einem Ergebnis der Staffel vorkommen.
  • Finale bearbeiten: es gibt eine Exportfunktion, die die Finalteilnehmer in eine CSV-Datei schreibt. Hat das Finale als Setzverfahren Setzklasssen oder Jahrgang werden entsprechend mehrere Dateien erzeugt
  • Zeitübernahme aus Dolphin 5: der Datei-Öffnen-Dialog ist mit einer Maske vorbelegt
  • Unter Exporte kann die Wettkampfliste für eine Dolphin 5 exportiert werden
  • Beim Drucken von Startkarten für 800 & 1500m gibt es nun eine Option Aus Meldeliste drucken, die keine Ausgaben zu Lauf und Bahn macht
  • Fehlerkorrektur: beim Löschen der Fensterpositionen wurde die Position des Dialogs für Druckeinstellungen nicht sauber gelöscht
  • Fehlerkorrektur: im Export für Dolphin 5 konnte es vorkommen, dass für Anzahl Zeiten eine Null eingetragen wird. Darauf stürzt die Dolphinsoftware ab
  • Unter Vereine >> Meldebögen wird nun auch das Meldegeld ausgerechnet und ausgegeben
  • Im Layout der Teilnehmer-Urkunden kann nun auch der Platzhalter <STRECKEx> verwendet werden
  • Veranstaltungsdaten >> Sonstiges: für das Verzeichnis der CSV-Dateien kann nun der Platzhalter <DATA> für das jeweilige Veranstaltungsverzeichnis verwendet werden
  • In den Dialogen zum Einlesen von Halbautomatik-Anlagen (Dolphin, Tiny, DigiSport) wird anstelle der Zeile Reaktionszeit nun der Zielrichterentscheid angezeigt
  • Fehlerkorrektur: in den Deckblättern wurde der Drehwinkel nicht veranstaltungsabhängig gespeichert
  • Das Programm und der Installer sind digital signiert
  • Integration von Veranstaltungen nach DBS
  • Die Punktetabelle und Berechnung von Zeitpunkten nach DBS ist integriert
  • In den Teilnehmer-Daten der Schwimmer können die DBS-Angaben (Startklassen, Exceptions, IPC-Id, DBS-Id) hinterlegt werden
  • In der Wettkampffolge kann wettkampfweise angegeben werden, dass die Zusatzangaben nach DBS ausgegeben werden sollen
  • Ist im Wettkampf die Option Zusatzangaben nach DBS aktiviert, werden im Meldeergebnis die Startklasse und die Exceptions ausgegeben
  • Ist im Wettkampf die Option Zusatzangaben nach DBS aktiviert, wird im Protokoll zusätzlich die Startklasse ausgegeben
  • Im Lenex-Export werden die Handicap-Angaben geschrieben, sofern mindestens eine Startklasse definiert ist
  • Beim Einlesen von Lenex-Meldedateien werden die Handicap-Angaben übernommen
  • In den Exporten (CSV, OpenOffice, Excel) für Teilnehmer, Meldungen und Meldeergebnis sind nun die DBS-Angaben enthalten
  • Export >> DSV6-Ergebnisdatei: bei Disqualifikationen in Einzelrennen werden keine Zwischenzeiten mehr in die Datei geschrieben
  • Export >> DSV6-Ergebnisdatei: bei Disqualifikationen von Staffeln werden die Zwischenzeiten nur noch bis zum auslösenden Schwimmer geschrieben
  • Fehlerkorrektur manuelle Meldungseingabe: wird nur das Geschlecht geändert (z.B. bei Staffeln) wurde keine neue Person erkannt
  • In den Vereinsdaten erfasste Kampfrichter ohne Zuweisung zu einem Abschnitt werden unter Kampfrichter >> Meldungen ausgeben jetzt mit Abschnitt 0 geführt und ausgegeben
  • Teilnehmer bearbeiten: beim Speichern wird geprüft, ob das Geschlecht des Teilnehmers noch zu den gemeldeten Wettkämpfen passt. Falls nicht, ist ein Speichern nicht möglich
  • In den allgemeinen Einstellungen, Register Inhalte kann vorgegeben werden, dass im Meldeergebnis / Protokoll bei Wettkämpfen ohne Meldungen der Text „Keine Meldungen“ ausgegeben wird
  • In der Additionswertung kann nun ein Pflichtwettkampf definiert werden, der auf jeden Fall geschwommen worden sein muss und gewertet wird
  • Kampfrichter bearbeiten: stehen Namen in der Auswahlliste doppelt (1x ohne Verein, 1x mit Verein) dann wird jetzt immer der mit Verein genommen. Damit sollte die Problematik der verschwundenen Vereine gelöst sein.
  • In der Protokollstatistik wird die Anzahl der Kampfrichter aufgeführt
5.1328.09.2019
  • Fehlerkorrektur: Protokoll anzeigen für einen Wettkampf nur für einen Kreis hat nicht funktioniert.
  • Anpassungen am Export für SST-Anlagen
  • Urkunden, Standard: die DSV-Vereins-ID kann als Sortierkriterium ausgewählt werden
  • Urkunden, Etiketten: die Vorgaben bei der Auswahl werden jetzt getrennt nach Urkunden und Etiketten gespeichert
  • Meldungen aus Datei: bei Fehlermeldungen wird zusätzlich der Dateiname ausgegeben
  • Fehlerkorrektur: die Pause eines letzten Wettkampfes eines Abschnitts wurde in das Abschnittsende nicht eingerechnet
  • Beim Import von Pflichtzeiten aus CSV / Excel werden für Finals keine Pflichtzeiten eingelesen selbst wenn die Strecke stimmt
  • Beim Bearbeiten der Wettkampffolge wird bei der Übersicht der Wertungen angezeigt, in welchem Medaillenspiegel die Wertung berücksichtigt wird
  • Bei der manuellen Ergebniseingabe wird bei Zwischenzeiten die Lap-Zeiten zwischen der letzten Zwischenzeit und der Endzeit angezeigt
  • Tippfehler-Korrektur in den Druckeinstellungen
  • In den Dialogen zum Datenaustausch mit Zeitmessanlagen gibt es in der Funktion zum Bearbeiten von Endzeiten und Zielrichterentscheiden nun auch den Button zum Mitteln von zwei Zeiten
  • Ergebnisse löschen: das Abschnittsende wird ebenfalls ausgetragen
  • Beim Export von Vereinen nach CSV, werden Semikolons im E-Mail-Feld durch Leerzeichen ersetzt
  • Fehlerkorrektur: wurde eine Laufbezeichnung eingegeben und dann wieder gelöscht, wurde im Meldeergebnis trotzdem der Bindestrich hinter dem Lauf ausgegeben
  • SST-Anbindung: der Dateiname wird vorbelegt
  • Fehlerkorrektur: Probleme mit der boxlib.dll gelöst
  • Der Export der Meldeergebnisse beinhaltet nun auch Datum und Uhrzeit aus dem Zeitplan
  • Rekordverwaltung: es kann ein zweiter Rekord mit der gleichen Zeit eingetragen werden. Bei Zeitgleichheit wird zunächst nach Überschreiben gefragt. Wird dies verneint, wird abgefragt ob der Rekord als zusätzlicher Rekord eingetragen werden soll.
  • Fehlerkorrektur: im Export von DSV6-Meldedateien wird die Wettkampffolge jetzt wie vom Format gefordert ohne Zuordnung der Bestenliste exportiert
  • Aktualisierte Punktetabelle der FINA für Kurzbahn
  • Für eine DMSJ kann nun auch ein Endstand mit Auflistung der geschwommenen Teilnehmer und ein Endstand mit Auflistung der gemeldeten Teilnehmer ausgegeben werden
  • Fehlerkorrektur: beim Altern einer Veranstaltung werden die Grenzjahrgänge der EnM-Regelung und eventuelle Texte in Pflichtzeiten ebenfalls angepasst
  • Ausgabe von Mehrkampfwertungen: Mehrkampfwertungen, für die es kein Ergebnis gibt, werden nicht mehr ausgegeben. Bisher stand dort immer die Überschrift.
  • Unterstützung der Colorado Dolphin mit Dolphin-Software 5.x
  • DMS: in den Grunddaten der Veranstaltung kann vorgegeben werden, dass die DMS nach dem DMS-Modus ab 2020 durchgeführt wird
  • DMS: beim Erzeugen der Wettkampffolge wird die Wettkampffolge für 2020 erzeugt, wenn der DMS-Modus auf 2020 gestellt ist
  • DMS: das Zuweisen der DMS-Strecken im Teilnehmermenü zeigt die Strecken für 2020 an, wenn der DMS-Modus auf 2020 gesetzt ist.
  • DMS / DMSM: auf der Quittung werden keine Einzel- / Staffelstarts mehr aufgeführt
  • DMS: der Druck der Startkarten für 800/1500 hat nicht korrekt gearbeitet, wenn keine Schwimmer zugewiesen waren
  • DMS: beim Startkartendruck kann angegeben werden, dass nur Mannschafts-Startkarten (ohne Schwimmer) ausgedruckt werden
  • DMS: die Liste der Teilnehmenden Mannschaften führt nun die weiblichen Mannschaften vor den männlichen Mannschaften (wie in der Wettkampffolge)
  • DMS: die Exportfunktionen des Meldeergebnisses (CSV, Excel, OpenOffice) haben Mannschaften im falschen Geschlecht nicht korrekt exportiert
  • DMS: die Bahnverteilung hat Mannschaften im falschen Geschlecht nicht korrekt aufgeführt
  • DMS: beim Erzeugen des Protokolls für die Wettkämpfe des zweiten Abschnitts wird kontrolliert, ob ein Schwimmer die selbe Strecke bereits im ersten Abschnitt geschwommen ist und ggfs. Nachgefragt, ob weiter gemacht werden soll.
  • DMS: unter Umständen kam es beim Speichern im Ergebnisdialog zu einer unberechtigten Meldung über zu viele Starts, wenn kein Schwimmer zugewiesen war
  • Vereine bearbeiten, Register Teilnehmer: mit der Importfunktion können nun auch Teilnehmer aus DSV6 eingelesen werden. Es werden nur die Personen übernommen (keine Meldungen). Besonders sinnvoll bei einer DMS
  • In der EnM-Regelung der Veranstaltung wird bei Keine Platzpunkte bei EnM jetzt unterschieden zwischen Nachweis ergibt Punkte und Nachweis bleib unberücksichtigt
  • Finale bearbeiten: bei der Sicherheitsabfrage dass ein Reserveschwimmer schneller als ein gesetzter Finalteilnehmer ist, wird der Jahrgang mit angezeigt
  • Finale, Teilnehmer anzeigen: hat das Finale als Setzverfahren „Jahrgang“ so werden die Finalteilnehmer automatisch nach Jahrgängen sortiert ausgegeben
  • Finale, Teilnehmer anzeigen: hat das Finale als Setzverfahren „Setzklassen“ so werden die Finalteilnehmer automatisch nach Setzklassen sortiert ausgegeben
  • Finale, Meldeergebnis erzeugen: hat das Finale als Setzverfahren „Jahrgang“, so wird bei Abmeldungen der jahrgangskorrekte Schwimmer aus der Reserve nachgezogen
  • Finale, Meldeergebnis erzeugen: hat das Finale als Setzverfahren „Setzklassen“, so wird bei Abmeldungen der zur Setzklasse passende Schwimmer aus der Reserve nachgezogen
  • Finale, Bearbeiten: es gibt einen Button, um direkt das Meldeergebnis zu erzeugen und anzuzeigen
  • Wettkampffolge, Wertungen: beim Verschieben (rauf / runter) können nun mehrere Wertungen markiert werden, die gemeinsam verschoben werden
  • Wettkampffolge, Wertungen: es gibt eine Funktion, um die Reihenfolge der Wertungen umzudrehen
  • Wettkampffolge, Wertungen: nach dem Bearbeiten steht der Focus wieder auf der zuletzt bearbeiteten Wertung
  • Werden bei relativen Zeitangaben in den Abschnitten mehr als 4 Stunden eingegeben, so wird nachgefragt, ob das wirklich so sein soll
5.1211.02.2019
  • b]Fehlerkorrektur in den angepassten Teilnehmerausweisen stimmt die Reihenfolge der Strecken nun mit der Reihenfolge der Wettkampffolge überein
  • Beim Neuzuweisen von Startnummern kann nun die erste Startnummer vorgegeben werden
  • Sollen veranstaltungabhängige Einstellungen auf Nachfrage geladen werden, so wird jetzt nicht mehr jeder Typ einzeln, sondern alle Typen zusammen in einem Ankreuzdialog abgefragt
  • Die in den offiziellen Meldelisten vorgedruckten Seitenzahlen wurden entfernt
  • Staffeln >> Teilnehmer zuweisen (nach Verein): sind beim Zuweisen der Teilnehmer aus DSV6-Meldedatei für die Staffeln zusätzliche alternative Staffelbezeichnungen eingetragen, so kann das Wort Mannschaft im Staffelnamen auf Nachfrage um diese Bezeichnung erweitert werden
  • In der Kombiwertung kann nun vorgegeben werden, dass bei der Platzierung die Reihenfolge der möglichen Wettkämpfe vor der Zeit geht. Damit sind A-/B-Finals möglich, bei denen Schwimmer aus dem A-Finale zeitunabhängig immer vor Schwimmern aus dem B-Finale platziert werden
  • Neue FINA-Punktetabelle Kurzbahn
  • Lenex-Export: Uhrzeit des Meldeschluss, Meldegeldpauschalen und Badadresse wird nun geschrieben.
  • Fehlerkorrektur: sporadische Meldung „Fehler bei temporärer Datei“ beim Erzeugen von Lenex-Dateien behoben
  • Fehlerkorrektur: bei den DMSJ-Ergebnisbögen wurde die Teilnahme am Endkampf genau verkehrt herum in den Bogen eingetragen
  • DMSJ-Ergebnisbögen können nun auch für einen Verein ausgegeben werden
  • In den Veranstaltungsdaten, Register Sonstiges kann festgelegt werden, dass bei einer DMSJ am Ende des Protokolls eine Liste der Mannschaften erscheint, die nicht am Endkampf teilnehmen möchten
  • Beim Veranstaltung >> Rahmen speichern wird nun die wettkampfweise Bemerkung zum Meldeergebnis (aus Wettkampffolge bearbeiten) mit übernommen
  • Beim Auswählen eines Wettkampfes unter Staffeln >> Zuweisen nach Wettkampf werden nun nur noch Staffel-Wettkämpfe angeboten
  • Im Urkundenlayout wird nun auch der Platzhalter <NACHNAME> für den Nachnamen akzeptiert
  • Leichte Verringerung der Formulargrößen
  • In den Veranstaltungsdaten kann man nun vorgeben, dass beim Erzeugen des Protokolls neben einer CSV-Datei auch eine CSV-Datei mit Rennverlauf ausgegeben wird
  • Fehlerkorrektur: das Anzeigen eines Protokolls für die Veranstaltung nur für einen Kreis war ohne Funktion
  • Fehlerkorrektur: wenn die letzte geöffnete Veranstaltung im Netzwerk lag und beim Öffnen einer Veranstaltung dieses Netzwerk nicht mehr zur Verfügung steht, kam im Öffnen-Dialog ein nicht quittierbarer Fehler
  • Im Menüpunkt Hilfen gibt es eine Funktion Datenbank reparieren, die es erlaubt, bei Datenbank-Fehlermeldungen die Datenbank zu reparieren
  • Wird eine Veranstaltung mit der gleichen EasyWk-Version geöffnet, mit der sie beim letzten Mal geöffnet worden ist, werden die Überprüfungen beim Laden einer Veranstaltung ausgelassen. Dies führt zu einem schnelleren Laden der Veranstaltung
  • Fehlerkorrektur: beim KMK des LSN wurden im Konfigurationsbild der Wertungen die 200R und 200F vertauscht
  • Im Register Teilnehmer des Dialogs Vereine bearbeiten wird nun angezeigt, ob der Teilnehmer eine Staffelmannschaft ist oder nicht
  • Beim Anlegen von Teilnehmern über Vereine bearbeiten oder Teilnehmer bearbeiten kommt eine Abfrage, wenn ein Teilnehmer eine DSV-Id hat und als Staffelmannschaft gekennzeichnet ist.
  • Fehlerkorrektur: unter Meldungen >> Staffeln >> Anzeigen wurde der Platzhalter <listenname> für den Ausdruck nicht gesetzt
  • In den allgemeinen Einstellungen können im Register Inhalte 2 Vorgaben zur Punkteberechnung für den KMK des LSN gemacht werden
  • Für den KMK des LSN wurde eine zweite „Gleiten-Übung“ eingeführt
  • Fehlerkorrektur: beim KMK des LSN wurden im Konfigurationsbild der Wertungen die 100R und 100F vertauscht
  • Fehlerkorrektur: beim KMK des LSN wurde bei den Grundübungen bei Punktgleichheit (z.B. alles 0 Punkte) nicht das beste Ergebnis ausgegeben
  • Fehlerkorrektur: im Urkundendruck des KMK wurden die 200m F nicht ausgegeben
  • Der Export von DSV6-Ausschreibungsdateien ist nur noch möglich, wenn für jeden Wettkampf mindestens eine Wertung definiert ist. Wertungen sind Pflichtbestandteil der DSV6-Dateien.
  • Beim Anlegen / Bearbeiten von Vereinen wird überprüft, dass die FINA-Kennung mindestens 2 Zeichen lang ist und aus Buchstaben besteht.
  • Beim Anlegen eines Vereins aus einer Meldedatei wird überprüft, dass die FINA-Kennung mindestens 2 Zeichen lang ist und aus Buchstaben besteht.
  • Fehlerkorrektur: beim Definieren von Etiketten konnte keine Bezeichnung eingegeben werden, die mit dem Buchstaben eines bereits vorhandenen Etiketts angefangen hat
  • Fehlerkorrektur: beim manuellen Anlegen / Bearbeiten von Staffel-Mannschaften kam es zu unberechtigten Nachfrage, dass eine solche Person bereits existiert, wenn ein andere Verein bereits eine solche Mannschaft hatte
  • Die Anzahl Zwischenzeiten pro Zeile lassen sich jetzt für Einzel- und Staffelwettkämpfe getrennt vorgeben
  • Anpassung der vorgefertigten Disqualifikationsgründe
  • Neuer Platzhalter für Standard-Urkunden: <ZWZxxx> gibt die Zwischenzeit aus wenn vorhanden, z.B. <ZWZ50> für die 50m-Zwischenzeit
  • Neuer Platzhalter für Standard-Urkunden: <ZWZMxxx> gibt die Zwischenzeit mit Meterangabe aus wenn vorhanden, z.B. <ZWZM50> für 50m: 00:30,00
  • Neuer Befehl für Urkunden: WENN(ANZAHLx) gibt die Zeile nur aus, wenn die Anzahl Schwimmer für diesen Wettkampf gleich x ist
  • Im Definieren des Urkundenlayouts kann man das Vorschau-Bild über das Filtersymbol so einstellen, dass nur bestimmte WENN-Bedingungen angezeigt werden. Dies erleichtert das Arbeiten mit WENN-Befehlen
  • Fehlerkorrektur: beim Einlesen von Dateien aus EasyFW wurden bereits vorhandene Disqualifikationsgründe nicht übernommen
  • Datenübernahme aus SST: der Datensatz wird jetzt übernommen, wenn mindestens 1 Zeit (Zwischenzeit, Endzeit oder Backupzeit) eingetragen ist
  • Bei den Eingabefeldern für den Landesverband steht bei den Schwimmverbänden jetzt zuerst die LSV-Nummer, damit die Eingabe schneller erfolgen kann
  • Für die Kopf- und Fusszeile kann angegeben werden, ob diese mit einem Rechteck oder einem abgerundeten Rechteck umgeben werden soll
  • Fehlerkorrektur Anbindung ALGE: die Bahnlänge wurde nicht korrekt übertragen
  • Anbindung ALGE: Staffel-Mannschaften werden jetzt mit „Mannschaftsnummer plus Vereinsname“ übertragen
  • Export von Omega-Dateien: in der LSTRACE werden nun Datum und Uhrzeit aus dem Zeitplan eingetragen
  • Alle Zeitmessanlagen: gibt es Zwischenzeiten aber keine End- / Backupzeit und der Status ist nicht Aufgabe, erfolgt eine Abfrage ob wirklich gespeichert werden soll
  • Zeiten bearbeiten bei allen Zeitmessanlagen: steht der Cursor auf einer Zwischenzeit, gibt es eine Funktion um alle Zeiten ab dem Punkt um eine Zeit nach hinten zu schieben
  • Im Zwischenzeiten-Dialog der manuellen Ergebniseingabe gibt es eine Funktion, mit der alle Zwischenzeiten ab der Cursorposition um ein Feld nach hinten geschoben werden können
  • Beim Neuanlegen einer Veranstaltung ist die Art der Zeitnahme vorbelegt und führt nicht zu einer Fehlermeldung, wenn sie nicht ausgewählt wird
  • MK-Auswertung: Strecken mit Aufgabe werden nun wie Strecken mit Disqualifikation behandelt, da die Strecke ja zumindest angetreten worden ist
  • Mehrkampf 1/2: Strecken mit Aufgabe werden nun wie Strecken mit Disqualifikation behandelt, da die Strecke ja zumindest angetreten worden ist
  • KMK des LSN: im Endstand werden nur Schwimmer aufgeführt, die die 5 Schwimmstrecken zumindest angetreten sind
  • KMK des LSN: das beste Ergebnis der Grundübungen wird nun in die DSV6-Ergebnisdatei (Wettkampf und Verein) eingetragen
  • Aktualisierte Punktetabellen der Masters für Lang- & Kurzbahn
  • Aktualisierte Punktetabelle der FINA für Langbahn
  • Omega-Export: in den LST-Dateien wird Rücken und Männlich nun mit deutschen Umlauten geschrieben
  • Omega-Dialog: die Aktlauf-Datei wird nun mit mit WkNummer, WkName, Lauf und MaxLauf geschrieben
  • ALGE-Anschluss: Backupeiten werden nun auch erkannt, wenn der Taster nicht auf Anschluss 1 sondern auf Anschluss 2 oder 3 eingesteckt ist
  • In Meldungen >> Teilnehmer >> Bearbeiten, Verein kam beim Speichern eine Fehlermeldung, wenn an dieser Stelle der erste Teilnehmer eines Vereins eingegeben worden ist
  • Fehlerkorrektur: die Auswahl-Funktion in Mannschaftsmehrkampf >> Bearbeiten hat nicht funktioniert
  • Die Datensicherung kann auf Wunsch mit einem Kennwort geschützt werden
  • Ist eine Datensicherung mit einem Kennwort geschützt, wird dieses beim Zurücklesen abgefragt
5.1104.07.2018
  • Fehlerkorrektur in Export >> DSV6 >> Meldedateien >> Alle, wenn mehr als 80 Vereine angelegt sind
  • Unter Export >> DSV6 kann nun für alle Vereine eine Meldedatei erzeugt werden, in die anstatt der usprünglichen Meldezeit die tatsächliche Endzeit eingetragen wird. Es werden nur gültige Ergebnisse eingetragen
  • Fehlerkorrektur im vereinsweisen Speichern von Urkunden, wenn in der Dateimaske <ID> benutzt worden ist
  • Fehlerkorrektur im vereinsweisen Speichern von Urkunden bei Verwendung von PNG-Bilddateien
  • Fehlerkorrektur: in der Rekordverwaltung konnte es vorkommen, dass die Einschränkung auf einen LSV im Bearbeitenbild nicht korrekt angezeigt worden ist, obwohl der LSV eingetragen war
  • In der manuellen Ergebniseingabe werden im Popup des Bemerkungsfeldes nun die tatsächlichen Namen der Rekordtabellen angezeigt
  • In der Liste der erwarteten / möglichen Rekorde wurde bisher pro Meldung nur der höchstwertige Rekord ausgegeben. Nun werden alle angezeigt
  • Beim Überprüfen einer Endzeit auf Rekord wird bei GER-Tabellen zusätzlich auf die Eigenschaft Deutsch des Schwimmers geschaut. Ändert man diese automatisch aus dem Verein abgeleitete Eigenschaft des Schwimmers nun manuell, werden für nicht-deutsche Schwimmer nun keine mit GER-gekennzeichneten Rekorde mehr erkannt.
  • Gibt es Wertungen bei denen Zeitpunkte vergeben werden, so werden die Zeitpunkte nun auch in die Vereinsergebnislisten eingetragen
  • Unter Protokoll >> Listen >> Sonstige ... kann man nun – analog zum Vereinsergebnis – auch die Ergebnisliste für einen Verband abrufen
  • Unter Protokoll >> Listen >> Sonstige ... kann man nun eine Liste der ungültigen Ergebnisse (n.a.,abgem.,disq.) ausgegeben
  • Unter Urkunden >> Anzahl Auszeichnungen kann nun auch die Anzahl der Auszeichnungen für einen Kreis ermittelt werden
  • Die Liste der möglichen Rekorde ist nun nach Wettkampffolge, Lauf und Bahn sortiert
  • Alle Dialoge wurden so angepasst, dass sie auch bei einer Bildschirmhöhe von 768px mit einer 125%-Schriftgröße vollständig sichtbar sind. Eventuell müssen hierfür einmalig die gespeicherten Fensterpositionen gelöscht werden (Menü Hilfen >> Fensterpositionen löschen)
  • In allen Zeitmessdialogen und Dialogen zur Datenübernahme aus Zeitmessdateien kann der aktuell angezeigte Lauf nun ins Livetiming geschrieben werden. Dabei werden die Endzeiten des Laufes übertragen und zusätzlich ins Summary aufgenommen.
  • Aus der manuellen Ergebniseingabe heraus kann nun der aktuelle Lauf ins Livetiming geschrieben werden. Damit kann nun auch bei Handzeitnahme ein Pseudo-Livetiming realisiert werden.
  • Korrektur Punktetabelle der Masters, Kurzbahn
  • In den Meldedaten kann ein Verwendungszweck angegeben werden, bei dem auch die Platzhalter <DSVID> und <VEREIN> erlaubt sind. Ist ein Verwendungszweck definiert und soll die Bankverbindung in die Meldebestätigung gedruckt werden, so werden die entsprechenden Platzhalter ersetzt
  • Dateien aus der Halbautomatik Alge Timy3 können eingelesen werden
  • Unter Protokoll >> Listen >> Sonstiges gibt es jetzt die Anzahl der Finalteilnehmer nach LSV und nach Vereinen
  • Unter Meldungen >> Meldeergebnis >> Sonstiges gibt es nun eine Liste, die die Anzahl der Meldungen nach Wettkampf und Jahrgang aufführt
  • In allen Urkundenlayouts kann der Platzhalter <JAHR> für das Veranstaltungsjahr verwendet werden
  • Die Liste der Reaktionszeiten kann nun auch für einen Wettkampf ausgegeben werden
  • Bei der manuellen Ergebniseingabe erfolgt die Kontrolle der Endzeit auf mehr als 1000-FINA-Punkte jetzt vor dem Aufruf des Zwischenzeiten-Dialogs, damit eingegeben Zwischenzeiten nicht aufgrund eines Fehlers in der Endzeit wieder verworfen werden müssen
  • es kann nun auch eine Wettkampfergebnisliste im DSV6-Format nur für einen Kreis erzeugt werden
  • In den allgemeinen Einstellungen zur Zeitmessanlage können nun auch solche Anlagen ausgewählt werden, die nicht über serielle Verbindung angeschlossen sind, damit bei Rekorden der korrekte Anlagentyp auf dem Formular steht
  • Im manuellen Bearbeiten des Meldeergebnisses wird überprüft, dass die Laufnummerierung aufsteigend ist. Fehlt ein Lauf, wird nachgefragt ob gespeichert werden soll
  • Fehlerkorrektur: die Funktion Staffeln >> Staffelteilnehmer zuweisen nach Verein >> Teilnehmer dieses Vereins aus Datendatei einlesen hat bei offenen Staffeln nicht funktioniert
  • Im Urkundendruck kann nun vorgegeben werden, dass nur die Wertungen gedruckt werden, die für den eingestellten Kreis angelegt sind. Damit kann verhindert werden, dass bei alle Kreise Wertungen ausgegeben werden, die auf einen Kreis eingeschränkt sind
  • Fehlerkorrektur: beim Auffüllen von Läufen in einem Bad mit ungerader Bahnzahl wurde bei einer freien Bahn die Bahn 1 und nicht die höchste Bahn gesetzt
  • Fehlerkorrektur: beim Bearbeiten von Vereinen und Teilnehmern hat die Kombination Neu >> Löschen zum Aufhängen des Programms geführt
  • In den Teilnnehmerausweisen stehen jetzt auch Platzhalter für Abschnitt, Datum und ca. Uhrzeit zur Verfügung
  • Fehlerkorrektur: die Kursbeschreibung für Freiwasser wird nun korrekt wie eingegeben mit Zeilenumbrüchen ausgegeben.
  • Fehlerkorrektur: bei Meldelisten >> nach Startnummern wurde der erste angekreuzte Wettkampf nicht ausgegeben
  • die neuen DSV-Formulare 101,102,103,104,105,106,108,109 sind integriert
  • In den Einstellungen zur Zeitmessanlage kann nun vorgegeben werden, ob beim Omega-Export die Datei LSTTITPR.TXT ausgegeben wird (Wettkampfnamen) und ob der Platzhalter für den Lauf eingetragen werden soll. Der Titel für die Anzeigetafel kann mittels Platzhaltern frei gestaltet werden
  • Anbindung von ALGE: steht in der Datendatei eine Aufgabe, so wird diese auch ins EasyWk übernommen
  • Zur besseren Kontroll von Veranstaltungen mit Teilnehmern ohne DSV-Id gibt es nun im Teilnehmer-Menü eine Liste mit doppelten Namen in einem Verein.
  • Beim Auslösen des Pseudo-Livetimings wird nachgefragt, ob beim Speichern eines Laufes automatisch der Lauf ins Livetiming geschrieben wird. Die Vorgabe ist gültig, bis das Fenster manuell geschlossen wird
  • Im Urkundenlayout und im Layout für Teilnehmerausweise können nun die Platzhalter <MW> (Kurzform Geschlecht) und <STRECKEKURZ> (Kurzform der Strecke) verwendet werden
  • Beim Import von Daten aus EasyFW werden Disqualifikationsgründe, die bereits im EasyFW eingegeben worden sind, nun auch importiert
  • Beim Import von Daten aus EasyFW wird im abschließenden Fenster ein Hinweis angezeigt, wenn eine Startnummer für einen Wettkampf mehrfach vorhanden ist
  • Fehlerkorrektur: beim Altern einer Veranstaltungen wurden Pflichtzeiten mit Bis-Jahrgang 0 nicht korrekt gealtert
5.1008.03.2018
  • Im Bearbeiten der Wettkampffolge können die Wertungsklassen, Pflichtzeiten, eigenen 1000-Punkte-Zeiten und die Setzklassen eines Wettkampfes gedruckt werden
  • SST-Zeitmessanlagen werden unterstützt
  • Unterstützung der Lage BIFIN fürs Flossenschwimmen
  • Beim Zuweisen von Staffelteilnehmern nach Vereinen gibt es nun eine Funktion, um die Teilnehmer aus einer DSV6- oder Lenex-Datei auszulesen
  • Im Zuweisen von Staffelteilnehmern nach Vereinen kann man nun die Zuweisungen für einen Verein ausdrucken / als PDF ausgeben
  • Unter Meldungen >> Staffeln >> Anzeigen können die zugwiesenen Staffelteilnehmer eines Vereins angezeigt werden
  • Unter Meldungen >> Staffeln gibt es nun eine Funktion, mit der man die bereits erfassten Staffelteilnehmer per Mail an die Vereine schicken kann. Dazu gibt es auch eine entsprechende Mailvorlage
  • Im Bearbeiten des Meldeergebnisses gibt es nun eine Funktion, um die Bahnnummer für alle markierten Einträge um 1 zu erhöhen / zu verringern
  • In den E-Mail-Einstellungen kann vorgegeben werden, dass Mails automatisch verschickt werden. Ist dies aktiviert, wird der Dialog angezeigt und mit einer kurzen Verzögerung der Senden-Button automatisch aktiviert
  • Beim direkten FTP-Upload wird mit der Funktion Meldeergebnis nun auch die clubs.php neu erzeugt, da diese direk von den Meldungen abhängig ist
  • Fehlerkorrektur: beim Export von Meldeergebnissen / Protokollen mit Auflistung von Rekorden nach MS Excel konnte es zu einer Fehlermeldung kommen
  • Fehlerkorrektur: beim Erzeugen des Medaillenspiegels hat sich das Programm in bestimmnten Konfigurationen aufgehängt
  • Die LEN-Rekordanmeldung der Masters wird nun komplett in Grossbuchstaben ohne deutsche Sonderzeichen ausgefüllt
  • Die bei DSV-Startkarten bereits vorhandene Verschiebung der Position steht nun für alle Startkartentypen zur Verfügung
  • In den Omega-LST-Dateien werden nun auch 10x100m Staffeln korrekt übertragen
  • Für die DMS kann in den Veranstaltungsdaten vorgegeben werden, dass beim Erstellen des Meldeergebnisses nur innerhalb des Laufes rolliert wird
  • Im Bearbeiten von Finals gibt es nun eine Funktion zum Wechsel in das vorherige bzw. nächste Finale
  • Unter Protokoll >> Listen gibt es nun eine Funktion, um die Reaktionszeiten vereinsweise auszugeben
  • Neues Setzverfahren: Jahrgangsendläufe, letzter Lauf offen
  • Bei der Funktion Meldezeit zu Endzeiten setzen wird nun nachgefragt, ob Meldungen ohne Meldezeit auf 30 Sekunden pro 25m gesetzt werden sollen
  • Fehlerkorrektur: bei der DMS mit Mannschaften im falschen Geschlecht konnte es vorkommen, dass beim Meldeergebnis mit Anzeige freier Bahnen ein Geisterlauf ausgegeben worden ist
  • Unter Protokoll >> Nur Anzeigen gibt es nun Funktionen, um das Protokoll nur für einen Kreis auszugeben. Dabei werden nur Wertungen ausgegeben, die für ausschließlich für den ausgewählten Kreis definiert worden sind.
  • Neue FINA-Tabelle Langbahn
  • Fehlerkorrektur im Import von Pflichtzeiten aus MS Excel / CSV nach Strecken
  • Neue Masters-Tabelle Kurz- und Langbahn
  • Fehlerkorrektur im Startkartendruck: durch die Freigabe der Verschiebung auch für EasyWk-Startkarten konnte die Option Staffelteilnehmer ausgeben nicht mehr aktiviert werden
  • In der Meldestatistik wird nun auch eine Übersicht nach Wettkämpfen ausgegeben
  • Es können nun Urkunden aus Punktelisten mit teilnehmerbezogener Wertung gedruckt werden. Als Layout wird das Layout für Mehrkampfwertungen verwendet
  • Urkunden aus Punktelisten können vereinsweise gespeichert werden
  • Das programmeigene Internetupdate funktioniert wieder, diese Version muss manuell installiert werden
5.0911.10.2017
  • Bei den Teilnehmerausweisen kann angegeben werden, dass hinter dem Namen die Startnummer ausgegeben wird
  • Fehlerkorrektur: Tippfehler in der liveview.html behoben
  • Bei Veranstaltung – Rahmen speichern wird der Pfad für die CSV-Dateien aus den Veranstaltungsdaten auf das neue Verzeichnis angepasst
  • Fehlerkorrektur: in Colorado-Zeitmessanlagen hat die Funktion Zeiten mit RaceNr nur funktioniert, wenn man mindestens 1x Zeiten mit Wettkampfnummer abgeholt hat
  • Für Freiwasser-Veranstaltungen kann nun auch eine Meldeliste für ausgewählte Wettkämpfe nach Startnummern sortiert ausgegeben werden
  • In den Omega-LST-Dateien werden nun auch 4x25m Staffeln korrekt umgesetzt
  • Das spordadisch auftretende Problem, dass in einer Datensicherung die Abschnittsdaten fehlen, sollte behoben sein
  • In der Datensicherung kommt es nicht mehr zu einer Fehlermeldung, wenn in den Kopf- / Fusszeilen der Druckeinstellungen das Bild mit gleichem Dateinamen aus unterschiedlichen Verzeichnissen kommt
  • Die Teamadditions-Wertung aus EasyWk 4 ist nun integriert
  • Fehlerkorrektur in Wettkampffolge > Ausgeben > Arbeitsliste
  • Neue FINA-Punktetabelle (Kurzbahn)
  • Neue Punktetabelle Masters (Kurzbahn)
  • Urkunden für Teamadditions-Wertung
  • Fehlerkorrektur: beim Import von Urkundendaten aus CSV, Excel, OpenOffice wurde der Drehwinkel des Textes falsch interpretiert, wenn dieser in der eingelesenen Datei noch nicht vorhanden war
  • Für Urkundendefinitonen gibt es nun eine XML-Export und XML-Import, der auch den Namen der Urkundendefiniton und ggfs. die Etikettendaten speichert und einliest
  • Beim Import von Urkundendaten aus CSV, Excel, OpenOffice werden bestehende Daten erst gelöscht, wenn auch der Dialog mit der Spaltenzuweisung mit OK bestätigt worden ist
  • Programm-Icon in verschiedenen Größen verfügbar
  • Fehlerkorrektur: unter Meldungen – Meldeergebnis – Internet kam es zu einer Fehlermeldung, wenn markierte Meldeergebnisse nach Pseudonamen ausgegeben werden sollten
  • Bei den Zeitnehmer-Meldeergebnissen beginnt die Zeitnummerierung bei jeder Bahn wieder mit 1
  • Bei der Unterschriftenzeile des Meldebogens wird der Ort ohne Postleitzahl ausgegeben
  • Pausen, die in der Wettkampffolge definiert sind, werden in der Übersicht der Wettkampffolge nun ausgegeben wenn die Option ca. Uhrzeiten in der Wettkampffolge ODER die Option Pausen im Zeitplan aktiviert ist. Zusätzlich wird die Dauer der Pause hinzugefügt
  • In den Veranstaltungsdaten zur DMS der Masters kann nun vorgegeben werden, dass die Mannschaftswertung nach Kreisen getrennt ausgeführt werden soll
  • Bei der Angabe der CSS-Datei im Konfigurieren des direkten FTP-Uploads können nun auch die Verzeichnisplatzhalter <DATA> und <PROG> verwendet werden
  • in der FTP-Funktion der Druckvorschau gibt es nun einen Button, um die FTP-Einstellungen aus den Vorgaben des direkten FTP-Uploads zu übernehmen
  • Fehlerkorrektur: beim Zurücklesen einer Vorlagensicherung im Menü Datei >> Vorlagen konnte es unter bestimmten Bedingungen zu einer Fehlermeldung kommen, die anschließend nicht reparierbar war
  • Beim allen Importen aus CSV, MS Excel oder OpenOffice kann die Spaltenaufteilung gespeichert und geladen werden, so dass bei häufiger Verwendung unterschiedlicher Importquellen die Belegung nicht jedes Mal neu eingetippt werden muss
  • Die Anzahl Auszeichnungen kann nun auch für einen Abschnitt ausgegeben werden
  • Steht in einer Additionswertung für bis Wettkampf ein Wettkampf, den es nicht gibt, so hat bisher die Wertung nicht funktioniert. Nun wird automatisch der letzte Wettkampf der Wettkampffolge verwendet.
  • Fehlerkorrektur: in der Tabelle der Pflichtzeiten innerhalb der Wettkampffolge wurde anstatt der 0 für und älter der Text Offen angezeigt
  • Für die einzelnen Pflichtzeiten kann nun eine Überschrift eingegeben werden, die bei der Ausgabe im Meldeergebnis und Protokoll verwendet wird. Ist keine Überschrift definiert, wird wie bisher der Jahrgangsbereich ausgegeben
  • Zeitmessanlagen vom Typ ZES99 werden unterstützt
  • Neues AddOn Zusatzfunktionen: Etiketten aus Urkundendaten (z.B. personalisierte Medaillien-Aufkleber) können ausgegeben werden
  • Neues AddOn Zusatzfunktionen: In den Etikettendefinitionen gibt es nun einen Merker Rundes Etikett. Ist dieser gesetzt, wird in einigen Vorschauen eine entsprechend runde Vorschau erzeugt
  • Neues AddOn Zusatzfunktionen: Es können Punktelisten aus Mehrkampfwertungen definiert werden (Summe der Mehrkampfpunkte pro Verein / Pseudoname)
  • Neues AddOn Zusatzfunktionen: Es können angepassten Teilnehmerausweise erstellt werden, die ähnlich einem Urkundenlayout frei definiert werden können
  • Neues AddOn Zusatzfunktionen: Unter Meldungen >> Meldungen >> Pressetext und unter Protokoll >> Listen >> Pressetext kann anhand einer änderbaren Vorlage eine Pressemitteilung erzeugt werden
5.0819.07.2017
  • Fehlerkorrektur: die Einstellung Rudolph: Masters als offen hat nicht funktioniert
  • Aktualisierte Rudolphtabelle der Masters (Datenbasis 2015)
  • Fehlerkorrektur: beim Erzeugen der PHP-Datei für den direkten FTP-Upload wurde der Link für die vereinsabhängigen DSV6-Dateien falsch gesetzt
  • Im direkten FTP-Upload kann vorgegeben werden, dass auch der Zeitplan der Veranstaltung eingebunden wird
  • In den allgemeinen Einstellungen kann vorgegeben werden, dass im Protokoll Abmeldungen von Finals nicht ausgegeben werden
  • In der Funktion Protokoll – E-Mail – Alle einzelnd wird sichergestellt, dass der E-Mail-Dialog nicht hinter dem Hauptprogramm verborgen wird
  • In den Kopf- und Fusszeilen des Drucklayouts können für Bilddateien die Platzhalter <PROG> für das EasyWk-Programmverzeichnis und <DATA> für das Veranstaltungsverzeichnis verwendet werden.
  • Wird die Konfiguration veranstaltungsabhängig gespeichert, werden die Bilddateien aus dem Drucklayout auch ins Veranstaltungsverzeichnis kopiert
  • Wird die Konfiguration veranstaltungsabhängig gespeichert, werden die Bilddateien aus dem Drucklayout in die Datensicherung aufgenommen
  • Die Verschieben-Funktion im Definieren der Deckblätter arbeitet nun, genauso wie die Positionierung, mit 1/10 mm
  • Fehlerkorrektur: über Vereine bearbeiten – Teilnehmer auswählen – Meldungen bearbeiten war es möglich, Staffeln für Einzelwettkämpfe (und umgekehrt) zu melden
  • Beim Definieren von Texten in Deckblättern kann ein Drehwinkel eingegeben werden, der den Text bei der Ausgabe dreht.
  • Beim Definieren von Texten in Urkunden kann ein Drehwinkel eingegeben werden, der den Text bei der Ausgabe dreht.
  • Fehlerkorrektur: bei der Jugendschutz-Überprüfung für Veranstaltungen vor September wurden die Delphinbeine bei 7-Jährigen nicht als Jugendschutzverletzung erkannt
  • Fehlerkorrektur: in der Anzahl Meldungen wurden die Gesamtsummen für die Auswahlmannschaften (Verband 99) nicht korrekt angezeigt
  • Unter Meldungen – Vereine können nun die Meldebögen gedruckt werden, falls diese noch vor Ort unterschrieben werden müssen
  • Unter Meldungen – Nachweise können nun für ausgewählte Wettkämpfe die Nachweiszeiten als Meldezeiten eingetragen werden
  • Die Farben für OK, nicht OK, Warnung können nun unter Einstellungen – Eingabehilfen frei definiert werden. Die bereits vorhandenen Einstellungen für Backupzeiten wurden entfernt und es werden diese neuen Standards verwendet
  • Fehlerkorrektur: im direkten FTP-Export kam es zu einer Speicherschutzverletzung, wenn kein markiertes Meldeergebnis ausgegeben worden ist
  • Tippfehler in der Livetiming-Datei behoben
  • Unnötige Abfrage der Racenummer beim Einlesen von Dolphin-Dateien entfernt
  • Fehlerkorrektur in der Funktion Meldungen – Meldeergebnis – Internet
  • In die DSV6-Ausschreibungsdatei wird nun ggfs. auch ein eingetragener Pflichtzeitennachweis geschrieben
  • Unter Veranstaltung – Wettkampffolge – Ausgeben können Arbeitsliste als Hilfe für den Protokollführer ausgegeben werden
  • Wird ein Startkartendruck aus PDF-Vorschau ausgegeben, so sind Datum & Uhrzeit nun Bestandteil des Dateinamens, damit mehrere Vorschauen parallel offen gehalten werden können
  • In allen Auswahlboxen ist die Zeit, um mittels Tatstatur mehrere Buchstaben eingeben zu können, ehe wieder auf den ersten Buchstaben gesprungen wird, verlängert
  • Fehlerkorrektur: die Einstellung Sicherung – E-Mail-Einstellungen auch kopieren und Sicherung – veranstaltungsabhängig laden wurden nicht immer korrekt gespeichert
  • Beim Zurücklesen von veranstaltungsabhängigen Einstellungen werden die Einstellungen zu Sicherung & Update nicht übernommen
  • In der Meldebestätigung entspricht die Reihenfolge der Ausgabe innerhalb einer Person nun der Reihenfolge der Wettkämpfe innerhalb der Wettkampffolge
  • Die Rekordüberwachung funktioniert nun auch beim Einlesen von LSTRSLT.TXT und Dateien aus dem DigiSport-Eventtimer
  • In allen Zeitmessdialog ist beim Bearbeiten einer Endzeit nun auch die Rekordüberwachung aktiv.
  • Im direkten FTP-Upload wird für die DSV6-Ergebnisdatei nun der vom Format vorgeschriebene Dateiname verwendet. ACHTUNG! Wurden die Basisdateien mit einer älteren Version erzeugt, müssen die Basisdateien mit dieser Version neu erzeugt werden!
  • In den allgemeinen Einstellungen kann im Register Inhalte 2 vorgegeben werden, dass auf Quittungen kein Unterschriftenblock aufgedruckt wird
  • Im Quittungen-Menü können nun alle Quittungen einzeln als PDF gespeichert werden
  • Fehlerkorrektur: die Berechnung von Listen aus Platzpunkten mit Staffeln hat in bestimmten Situationen nicht funktioniert
  • Fehlerkorrektur: beim Altern einer Veranstaltung werden nun die Überschriften von Wertungen auch dann korrekt umgesetzt, wenn im Text sowohl der älteste als auch der jüngste Jahrgang vorkommen
  • Fehlerkorrektur: wurde nach der Ergebniseingabe nur das Gesamtprotokoll der Veranstaltung erzeugt, wurde der Menüpunkt zum Export der DSV6-Ergebnisdatei nicht frei gegeben
  • Fehlerkorrektur: das Protokoll für ausgewählte Wertungen funktioniert wieder
  • Beim Zuweisen von Staffelteilnehmern wird für Mastersstaffeln nun sowohl die obere als auch die untere Altersgrenze überwacht und ggfs. eine Nachfrage ausgegeben
  • Am Ende der Medaillienspiegel werden nun die Gesamtzahlen ausgegeben
  • Vereinsergebnislisten können nun auch nach Pseudonamen ausgegeben werden
  • Deutliche Beschleunigung in der Berechnung von Mehrkampf 1 und Mehrkampf 2
  • Fehlerkorrektur: beim Export nach DSV6 wurden Semikolons in den Datenfeldern nicht unter allen Bedingungen gelöscht
  • Fehlerkorrektur: die Option Ergebnisse überschreiben Originalwettkampf in den Kombiwertungen wurden beim DSV6-Export nicht korrekt umgesetzt
5.0729.03.2017
  • In der Veranstaltungsform DMS wird an allen Stellen, an denen eine Mannschaft ausgewählt werden muss, zusätzlich zum Mannschaftsnamen auch das Geschlecht angezeigt
  • Fehlerkorrektur: wird eine DMS-Veranstaltung geladen und danach eine andere Veranstaltung, so wurde der Mehrkampf-Menüpunkt nicht wieder freigegeben
  • Fehlerkorrektur: beim Anlegen einer DMS-Veranstaltung kam es zu einer Fehlermeldung, wenn während des Anlegens im Veranstaltungs-Dialog zwischen gespeichert worden ist
  • Beim automatischen Erzeugen der Wettkampffolge für die DMS wird das Minimale Alter für 200 S, 400 L, 800 F und 1500 F mit 11 Jahren in die Wettkampffolge eingetragen
  • Bei der DMS und der DMS Masters heißt die Meldegeldpauschale pro Verein aus den Grunddaten jetzt Meldegeld der Mannschaft
  • Fehlerkorrektur im Auswählen von DMS-Mannschaften
  • Im Export des Meldeergebnisses (nach CSV, Excel, OpenOffice) wird zusätzlich das Geschlecht des Wettkampfes und die Gesamtlänge ausgegeben
  • DMS / DMS Masters / DMSJ: Anpassung des Melde- und Ergebnisbogens an den neuen allgemeinen Teil der WB (Nummerierung der Paragrafen)
  • Fehlerkorrektur: das Setzverfahren Wertungsklassen – Endläufe funktioniert jetzt
  • Fehlerkorrektur: beim Drucken von JMK-Urkunden ist ein SQL-Fehler aufgetreten
  • Bei der DMS werden jetzt immer die FINA-Punkte für die Kurzbahn verwendet, auch, wenn die Veranstaltung auf der Langbahn geschwommen wird
  • Fehlerkorrektur: im Livetiming für Omega-Anlagen wurde das Summary nicht mehr geschrieben
  • In den Einstellungen zum Omega-Livetiming kann vorgegeben werden, dass die Teilnehmer des neuen Laufes bereits beim Ready-Signal der Anlage geschrieben werden.
  • Im Export des Meldeergebnisses (nach CSV, Excel, OpenOffice) wird zusätzlich die Anzahl Schwimmer und die Länge der Teilstrecke aus der Wettkampffolge ausgegeben
  • Bei der DMS kann in den Grunddaten der Veranstaltung, Register DMS vorgegeben werden, dass anstatt der Liste Anzahl Meldungen eine Liste der teilnehmenden Mannschaften ausgegeben wird
  • Bei der DMS kann in den Grunddaten der Veranstaltung, Register DMS vorgegeben werden, dass die Liste der teilnehmenden Mannschaften die Vorkampfpunkte aufführt
  • Beim Neuanlegen einer DMS-Mannschaft werden die Vorkampfpunkte mit 0 vorbelegt
  • In den Mehrkampfwertungen 1 und 2 werden abgemeldete Strecken mit 0 Punkten gewertet, wenn die Option nicht angetreten mit 0 Punkten werten aktiviert ist, da in diesem Zusammenhang n.a. und abgem. gleichwertig zu betrachten sind
  • Im Jugendmehrkampf kann vorgegeben werden, das nicht angetretene Strecken mit 0 Punkten gewertet werden. Der Schwimmer kommt aber nur in die Wertung, wenn mindestens eine Strecke ein Ergebnis hat. Abgemeldete Strecken werden an dieser Stelle genauso wie nicht angetretene Strecken behandelt.
  • Im Mannschafts-Mehrkampf kann nun vorgegeben werden, ob Außer-Konkurrenz-Ergebnisse zulässig sind oder nicht
  • In den Einstellungen zur manuellen Ergebniseingabe kann nun vorgegeben werden, dass beim Verlassen des Zeit- und/oder Bemerkungsfeldes der Systemton (Beep) erfolgt
  • Für Freiwasser-Veranstaltungen kann in den allgemeinen Einstellungen vorgegeben werden, dass bei der manuellen Eingabe von Meldungen auch die Startnummer eingegeben wird
  • In den Veranstaltungsdaten zur DMS kann vorgegeben werden, dass keine Schwimmernamen im Meldeergebnis angezeigt werden. Dann wird immer der Mannschaftsnamen ausgegeben, selbst wenn Schwimmer bereits zugewiesen sind
  • Neue Punktetabellen der Masters, Stand 2017, Lang- & Kurzbahn
  • Fehlerkorrektur: im Dialog DMS-Strecken zuweisen waren die Strecken verschoben, wenn bereits Nachschwimmen vorhanden sind.
  • Fehlerkorrektur im Urkundendruck für die DMS
  • Bei der Veranstaltungsart DMS stehen die Funktionen für Nachmeldungen nicht zur Verfügung
  • Beim Ausgeben der DMS-Urkunden kann die Auswahl auf das Geschlecht der Mannschaft beschränkt werden
  • Bei der Veranstaltungsform DMS wird beim Bearbeiten und Ausgeben des Kampfgerichts das Startrecht und nicht der Mannschaftsname als Verein verwendet
  • In den Veranstaltungsdaten zur DMS kann vorgegeben werden, dass keine Schwimmernamen im Protokoll angezeigt werden, wenn der Status abgemeldet oder nicht angetreten ist. Dann wird in diesem Fall der Mannschaftsnamen ausgegeben, selbst wenn ein Schwimmer zugewiesen sind
  • Bei der DMS wird beim Export der Vereinsergebnisse der Dateiname nun aus dem ersten 8 Zeichen des Mannschaftsnamens und dem Startrecht gebildet
  • Unter Protokoll – Listen kann nun einen Status-Statistik erzeugt werden, die die Anzahl Starts, gültiger Ergebnisse, na., abgem.,disq., usw. aufzeigt und entweder nach Vereinsname oder Pseudoname (bei der DMS nach Mannschaft) geführt wird
  • Bei der DMS wird beim Anzeigen des Meldeergebnisses nach der Ausgabe der Wettkampffolge eine neue Seite angefangen
  • Fehlerkorrektur im Einlesen von Ergebnisdateien aus der Omega-Anlage (lstrslt.txt), wenn in der Datei mehr Bahnen stehen, als in der Konfiguration von EasyWk hinterlegt sind
  • Bei der Veranstaltungsart DMS wird nun an allen Stellen, an denen mehrere Mannschaften durch Ankreuzen ausgewählt werden sollen, sowohl der Mannschaftsname als auch Geschlecht und Startrecht angezeigt
  • Ist beim Definieren des Urkundenlayouts beim Anwählen der Funktion Neuer Text / neues Bild ein entsprechender Eintrag in der Tabelle markiert, werden die Daten aus der Tabelle als Vorbelegung für den neuen Eintrag übernommen
  • Ist beim Definieren der Deckblätter beim Anwählen der Funktion Neuer Text / neues Bild ein entsprechender Eintrag in der Tabelle markiert, werden die Daten aus der Tabelle als Vorbelegung für den neuen Eintrag übernommen
  • Beim Definieren von Deckblättern können markierte Einträge in der Texttabelle nun über eine Funktion verschoben werden
  • Beim Definieren von Deckblättern gibt es nun eine Funktion, bei der in den Texten die Schriftart oder das gesamte Schriftbild für mehrere markierte Einträge gleichzeitig geändert werden kann.
  • Für die Abschnittsdaten in den Deckblättern gibt es nun Platzhalter, mit denen ein Abschnitt direkt angesprochen werden kann. Beispielsweise <ABSDATUMx> = Datum, x=gewünschter Abschnitt (z.B. <ABSDATUM3>)
  • Im Omega-Dialog wird nun beim Startsignal der Anlage in das Datenverzeichnis eine utf8-codierte CSV-Datei mit dem Namen aktlauf.csv geschrieben, die die Bahnverteilung beinhaltet und z.B. von Broadcast-Programmen eingelesen werden kann
  • Bei der Veranstaltungsart DMS sind im Dialog zum Bearbeiten von Teilnehmern und im Dialog zum Bearbeiten von Mannschaften die Funktionen zum Anlegen und Bearbeiten von Meldungen gesperrt. Die Funktionen zum Löschen der Meldungen tragen nur den Teilnehmer aus.
  • Bei der Veranstaltungsart DMS ist im Dialog zum Bearbeiten des Meldeergebnisses die Funktion zum Löschen einer Meldung freigegeben, damit man falsch eingetragene Nachschwimmen wieder austragen kann
  • Beim Erzeugen des Protokolls nur für ein Geschlecht wird jetzt die Seitennummer abgefragt, wenn eine Seitennummer ausgegeben wird – sowohl aus dem Menü als auch aus den Ergebnis- & Zeitmessdialogen heraus
  • Deutliche Beschleunigung der Funktionen, bei denen mehrere DSV6-Vereinsergebnisdateien gleichzeitig erzeugt werden (z.B. direkter Internetupload der Vereinsdateien)
  • Deutliche Beschleunigung der Funktionen, bei denen mehrere markierte Meldeergebnisse gleichzeitig erzeugt werden (z.B. direkter Internetupload)
  • Neue Punktetabelle der FINA, Stand 02/2017, geänderte Langbahnzeiten
  • Unter Protokoll – Kampfrichter – Listen können die Kampfrichteranzahl eines Vereins bzw. anhand des Pseudonamens anhand des gesetzten Kampfgerichts ausgegeben werden
  • Beim Ändern eines Namens im Bearbeiten des Kampfgerichts wird der Verein erst angepasst, wenn der Cursor das Eingabefeld für den Namen verlässt
  • Unter Protokoll – Listen – EnM-Liste kann eine Statistik ausgegeben werden, die die Anzahl EnMs, Nachgewiesen und verschiedene Abweichungen von der Pflichtzeit wettkampfweise ausgibt und damit zum Anpassen von Pflichtzeiten für das nächste Jahr verwendet werden kann
  • Korrekturen und Optimierungen im Zusammenhang mit Kampfrichtern, die ohne Namenszuordnung im Kampfgericht eingetragen sind
  • Die Texte für die Kampfrichterpositionen Computer 1 und Computer 2 können angepasst werden
  • In den allgemeinen Einstellungen, Programmverhalten kann nun vorgegeben werden, dass der Dialog zum Abschnittsende und zur Ausgabe der Unterschriftenzeile auch beim Nur Anzeigen des Protokolls geöffnet wird
  • Die Kampfrichtertexte für die Wenderichter können bearbeitet werden. Damit kann nun auch abgebildet werden, wenn ein Wenderichter zwei Bahnen macht
  • Omega-Livetiming: wird als Port 443 eingegeben, so wird das Livetiming auf SSL-Basis (https) angesprochen
  • Daktronics-Anlagen können nun auch über den GDP-Port angeschlossen werden
  • Fehlerkorrektur: sind in den Punktelisten die Wettkämpfe eingeschränkt und werden Einzelergebnisse ausgegeben, konnte es vorkommen, dass das Einzelergebnis aus dem falschen Wettkampf angezeigt worden ist, wenn es die gleiche Punktzahl für den Teilnehmer noch einmal gegeben hat
  • In der Konfiguration zum direkten FTP-Upload kann vorgegeben werden, dass DSV6-Dateien als ZIP zur Verfügung gestellt werden
  • In den DSV6-Ausschreibungsdateien wird der Kontoinhaber für die Meldegeld-Überweisung als Kommentar eingetragen. EasyClub kann diesen Kommentar auslesen
  • Fehlerkorrektur: war der Merker EnM ohne Pflichtzeit gesetzt und wird entfernt, wurden bei Neuerzeugung des Protokolls die ENM-Vermerke nicht gelöscht
  • Fehlerkorrektur: wird eine Protokollausgabe durch einen JMK oder KMK übersteuert, wurde eine zum Originalwettkampf eingegebene Protokollbemerkung nicht ausgegeben
  • Beim Druck von Startkarten steht die Verschiebung der Startkarten nun nicht nur für DSV-Startkarten sondern für alle Startkarten zur Verfügung
  • In den Einstellungen zur Elektronik kann vorgegeben werden, dass im Elektronik-Dialog bei den Zwischenzeiten auch die Lapzeiten angezeigt werden
  • Fehlerkorrektur: wird beim Eingeben einer Nachmeldung der Verein in Kleinbuchstaben geschrieben und beim Verlassen des Vereins-Feldes automatisch auf die korrekte Gross-Kleinschreibung geändert, wurde die Auswahlfunktion für Schwimmer nicht aktiviert
  • Beim Eingeben von Zwischenzeiten wird beim Verlassen des Eingabefeldes nun die Lapzeit (Differenz zur vorherigen Zwischenzeit) angezeigt
  • Beim Eingeben von Zwischenzeiten kann nun im Dialog vorgegeben werden, dass Lapzeiten eingegeben werden und anschließend können diese Zeiten mittels der Taschenrechner-Funktion mit einem Klick in Split-Zeiten umgerechnet werden
  • Beim Eingeben von Staffel-Zwischenzeiten kann nun im Dialog vorgegeben werden, dass Lapzeiten eingegeben werden und anschließend können diese Zeiten mittels der Taschenrechner-Funktion mit einem Klick in Split-Zeiten umgerechnet werden
  • Fehlerkorrektur: die Steuerung des Laufwechsels über Tastaturkürzel in der manuellen Ergebniseingabe hat unter Umständen zu einer Meldung über ein deaktiviertes Fenster geführt
  • In den allgemeinen Einstellungen zur Zeitmessanlage kann nun die Schriftfarbe für Backupzeit ok und Backupzeit nicht ok eingestellt werden, da bei Standard Rot-Gün Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche die Unterschied nicht erkennen konnten
  • Abschnitte können nun eine Bezeichnung bekommen, die z.B. auf den Deckblättern ausgegeben werden kann
  • In den direkten FTP-Upload können in der Vereinsübersicht nun auch die Urkunden als PDF eingebunden werden
5.0615.12.2016
  • Fehlerkorrektur beim Einlesen der Jugend-Altersklassen von Staffelmeldungen
  • Die DMSJ-Wertung funktioniert nun auch, wenn kein Schmetterlingswettkampf definiert ist (gedacht für Jugend E)
  • Jugendschutzverletzungen auf kindgerechten Wettkämpfen (<7 Jahren nur 5 Starts, nur 25m Strecken, Einschränkung der Lagen) werden nun in der Jugendschutzliste auch korrekt erkannt
  • Datenanbindung für Zeitmessanlagen von Sportronic
  • Konzept der Hilfstabellen in der manuellen Ergebniseingabe überarbeitet
  • Beim Export nach DSV6 werden Komma aus dem Nachnamen oder Vornamen entfernt, da sie Bestandteil des Formats sind
  • In den allgemeinen Einstellungen kann angegeben werden, dass die Kopfzeile anhand der entsprechenden Spalte ausgerichtet wird
  • In den allgemeinen Einstellungen kann angegeben werden, dass anstatt einer Kopfzeile nur eine Linie ausgegeben wird. Dies kann nur eingeschaltet werden, wenn die Anzeige der Kopfzeilen ausgeschaltet ist
  • Fehlerkorrektur: beim Ändern der Deckblätter bei geöffneter Veranstaltung wurden die Änderungen nicht korrekt in der veranstaltungsabhängigen Deckblätter zurück geschrieben
  • In den allgemeinen Einstellungen zu Sicherung kann nun auch vorgegeben werden, dass die E-Mail-Vorlagen veranstaltungsabhängig gespeichert werden.
  • In den allgemeinen Einstellungen zu Sicherung kann nun vorgegeben werden, dass nur dann veranstaltungsabhängig gespeichert wird, wenn zuvor veranstaltungsabhängig geladen worden ist
  • In den Dialogen zum Einlesen von Dateien aus Zeitmessanlagen (Omega LST, Dolphin, DIGI) kann eine Datei fest vorgegeben und festgelegt werden, dass immer diese Datei verwendet wird. Damit entfällt dann die Dateiabfrage beim Einlesen eines Rennens
  • Die Rekordvermerke lassen sich bei der Ergebniseingabe in das Zusatzfeld nicht mehr über die Tastatur sondern nur über die rechte Maustaste eintragen. Damit soll verhindert werden, dass bei der Eingabe von ZE1 für einen Zielrichterentscheid (anstatt einfach der Zahl) aus Versehen ein Rekord eingetragen wird.
  • Vollständige Implementierung der Veranstaltungsform DMS
  • Im Protokollbereich gibt es nun Funktionen, um das Protokoll nur für Wettkämpfe eines bestimmten Geschlechts zu berechnen und anzuzeigen (z.B. nur weibliche Wettkämpfe)
  • Das Protokoll nur für ein Geschlecht kann aus den Ergebniseingaben und Zeitmessdialogen heraus aufgerufen werden.
  • In der manuellen Eingabe von Zwischenzeiten wird beim Verlassen des Eingabefeldes geprüft, ob diese Zwischenzeit mehr als 1000 Punkte nach FINA-Tabelle ergibt und ggfs. nachgefragt, ob weiter gemacht werden soll. Bei Staffeln werden nur die Zeiten der erste Schwimmer kontrolliert.
  • Unter Export – Omega kann man aus bestehenden Ergebnissen eine Omega-Ergebnisdatei LSTRSLT.TXT erzeugen
  • Fehlerkorrektur: beim Altern der Veranstaltung kam es zu einer Fehlermeldung, wenn DMSJ-Wertungen angelegt waren
  • Fehlerkorrektur: Meldungen – Staffeln – Anzeigen – Von … Bis … hat immer alle Staffelwettkämpfe angezeigt
  • Bei der Ausgabe der Abschnittsdaten im Meldeergebnis und Protokoll steht jetzt wieder Kampfrichtersitzung anstatt Kampfrichter. Um ein Überlaufen der Zeile zu verhindern wird der Beginn jetzt immer in einer neuen Zeile ausgegeben.
  • Bei der Ausgabe der Wettkampfstätte (Beckenbeschreibung) im Meldeergebnis und Protokoll wird jetzt auch die Adresse des Bades ausgegeben und die Angaben zum Becken kommen in eine zweite Zeile. Der Text mit der Angaben der Anzahl Uhren bei Handzeit wurde angepasst.
  • Fehlerkorrektur: beim Erzeugen des Dateinamens für DSV6-Dateien werden Bindestriche im Ort ignoriert.
  • n allen Dialogen zur Ergebniseingabe oder zur Übernahme von Daten aus den Zeitmessanlagen überspringen die Funktionen Wettkampf-1 und Wettkampf+1 Wettkämpfe, die keine Meldungen haben. Die Wettkampfauswahl bietet nur Wettkämpfe mit Meldungen an.
  • Beim Bearbeiten der Wettkampffolge wird die Option Ergebnisse aus diesen Wettkampf NICHT im DSV6 übertragen beim Neuanlegen eines Wettkampfes immer auf nicht aktiv gesetzt und nicht, wie andere Vorgaben aus dem letzten Wert kopiert
  • Beim Bearbeiten der Wettkampffolge wird beim Anwählen der Option Ergebnisse aus diesen Wettkampf NICHT im DSV6 übertragen eine Warnmeldung angezeigt
  • Fehlerkorrektur: beim Definieren von Punkteliste wurde bei einer Änderung des Feldes Automatischer Endstand nach … der Wert falsch zugewiesen.
  • Fehlerkorrektur: beim Aufruf der manuellen Ergebniseingabe mit doppelter Bahnbelegung kam es zu einer unberechtigten Fehlermeldung, wenn der entsprechende Wettkampf direkt aufgerufen worden ist
  • Beim Definieren von Urkunden-Layouts können nun mehrere WENN-Befehle an den Anfang einer Zeile geschrieben werden. WENN(MAENNLICH)WENN(PLATZ1) gibt die Zeile z.B. nur bei männlichen Wettkämpfen mit Platz 1 aus.
  • In der Urkundendefinition gibt es nun den Befehle WENN(FINALE) und WENN(KEINFINALE)
  • Im Layout für Mehrkampfurkunden können die Platzhalter <PLATZx> und <WERTUNGx> für die Platzierung bzw. den Wertungsnamen der Einzelstrecken verwendet werden
  • In allen Urkundenlayouts kann der Trainer mit ausgegeben werden (<TRAINERNV> bzw. <TRAINERVN>). In vielen Urkundentypen kann auch nach dem Trainer-Nachnamen sortiert werden.
  • Für alle Varianten der Ausgabe von Standard-Urkunden steht nun auch eine Option für ausgewählte Wettkämpfe zur Verfügung
  • Fehlerkorrektur: wird beim Definieren von Grafiken in Deckblättern eine Breite eingetragen, ohne dass bereits eine Grafik ausgewählt ist, kam es zu einem „Division durch Null“-Fehler
  • In der Liste der geschwommenen Rekorde wird zusätzlich das Geschlecht aufgeführt
  • Beim Ausdruck von Startkarten kann nun eine Option Druck als Meldeliste aktiviert werden, die Laufnummer und Bahnnummer offen lassen
  • In allen Dialog für Zeitmessanlagen und für Dateien aus Zeitmessanlagen gibt es nun eine Funktion, mit der Endzeiten und Zielrichterentscheid des gesamten Laufs bearbeitet werden können. Damit soll die Arbeitsweise bei Verwendung von halbautomatischen Anlagen erleichtert werden.
  • In der manuellen Ergebniseingabe gibt es eine Funktion Zeiten mitteln, die zur Verfügung steht, wenn bei genau zwei Bahnen ein Wert für den Zielrichterentscheid eingetragen ist. Es werden die beiden betroffenen Zeiten gemittelt und auf Nachfrage eingetragen
  • Fehlerkorrektur: offene Wertungen, die aber durch die Grundvorgaben aus dem Wettkampf auf Altersklassen (A-E) eingeschränkt sind, wurden in der DSV6-Datei als Jahrgang und nicht als Altersklasse übertragen
  • Bei der Ausgabe von bestehenden Rekorden werden leere Klammern in der Ortsangabe (entstanden durch fehlende Angaben zum Land) ausgeblendet
  • Beim Definieren von Mehrkampfwertungen (jeglicher Art) und Punktelisten, konnten die vorhandenen Wertungen nicht wider vollständig entfernt werden, da nach dem Löschen der letzten Wertung immer der Name für die neue Wertung abgefragt worden ist
  • Fehlerkorrektur: Wurde die Logdatei für Zeitmessanlagen aktiviert, während eine Verbindung zur Zeitmessanlage bestand, ist das Programm abgestürzt
  • Fehlerkorrektur: gesonderte Setzklassen einer Wettkampffolge konnten nicht nachträglich bearbeitet werden
  • Unter Protokoll – Kampfgericht gibt es nun eine Funktion, um die Dateien aus dem Online-Kampfrichterportal (verwendet z.B. beim Berliner Schwimmverband) direkt einlesen zu können
  • DMSJ: sind in einer Wertung mit der Option Mannschaften mit zu vielen Disqualifikationen auf den letzten Platz setzen mehrere Mannschaften mit zu vielen Disqualifikationen, bekommen alle diese Mannschaften den gleichen Platz
  • DMSJ: für Mannschaften mit zu vielen Disqualifikationen wird kein Ergebnisbogen mehr gedruckt, selbst wenn die Mannschaft aufgrund der Option Mannschaften mit zu vielen Disqualifikationen auf den letzten Platz setzen in der Ergebnisliste steht
  • Ist nach dem manuellen Sortieren der Wettkampffolge die Reihenfolge der Abschnitte nicht aufsteigend, erscheint ein Hinweis, so dass ggfs. die Abschnittszuweisung eines Wettkampfes geändert werden kann
  • Beim Import von Meldungen aus Excel, CSV oder OpenOffice können nun auch die DSV-Vereins-Id, die FINA-Kennung und die LSV-Nummer eingelesen werden
  • Beim Import von Meldungen aus Excel, CSV oder OpenOffice werden Schwimmer, die als Wettkampfnummer eine Null stehen haben, als Schwimmer ohne Einzelstart eingetragen
  • In der Protokollausgabe werden Staffelteilnehmer von nicht angetretenen Staffeln nicht ausgegeben, selbst wenn sie zugewiesen sind
  • Die Funktionen zum Speichern und direkten Hochladen unter Export – Internet - Direkter FTP-Upload lassen sich abbrechen während die Dateien erzeugt werden
  • Beim Versenden des (markierten) Meldeergebnisses an alle Vereine kommt ein Hinweis, falls mindestens ein Verein keine Mailadresse hat und daher kein Meldeergebnis bekommen hat
  • Unter Protokoll – Protokoll – E-Mail kann das Gesamtprotokoll als PDF inklusive DSV6-Ergebnisdatei an die Vereine verschickt werden. Hierzu gibt es auch eine passende Mailvorlage
  • Fehlerkorrektur: beim Erzeugen des Final-Meldeergebnisses von … bis … wurden Meldeergebnisse von Wettkämpfen, die kein Finale sind aber im ausgewählten Bereich liegen, beschädigt
  • Nach dem Erzeugen eines Final-Meldeergebnisses von … bis … werden nur die Final-Wettkämpfe angezeigt und dazwischen liegende normale Wettkämpfe ausgelassen
  • Im Finale-Menü gibt es nun eine Funktion zum Anzeigen des Final-Meldeergebnisses von … bis …, bei dem nur Final-Wettkämpfe angezeigt werden
  • Fehlerkorrektur: bei Omega-Zeitmessanlagen wurde im Kontrollbild und im Zeitenpuffer eine falsche Länge angezeigt, wenn nur im Zielbereich Matten vorhanden sind und die Wettkampflänge kleiner als 2x Beckenlänge ist
  • Fehlerkorrektur: beim Anzeigen von Staffelrekorden mit Masters-AK im Meldeergebnis / Protokoll wurden die Rekorde nicht zuverlässig ausgegeben.
  • Gibt es Vereine, die sich innerhalb der ersten 16 Buchstaben des Vereinsnamens nicht unterscheiden, so wird beim Ausgeben der Vereinsergebnisdateien im DSV6-Format bei allen Vereinen zusätzlich die interne ID angehängt, damit sich die Dateien nicht gegenseitig überschreiben
  • Im Dialog zum Bearbeiten der Deckblätter gibt es nun eine Funktion, um direkt ein anderes Deckblatt zum Bearbeiten auszuwählen
5.0516.09.2016
  • bei der Prüfung, ob ein Name in Nachname und Vorname aufgeteilt werden kann, wird jetzt auch an jeder Stelle geprüft, dass es wirklich beide Bestandteil gibt
  • In den Ausdrucken wird unten auf der Seite nicht mehr die Versionsnummer sondern das Versionsdatum von EasyWk angezeigt
  • In allen Zeitmessdialogen wird beim Speichern die Endzeit auf die FINA-Tabelle geprüft. Ergibt die Endzeit mehr als 1000 Punkte nach FINA, wird nachgefragt, ob wirklich gespeichert werden soll.
  • Fehlerkorrektur: die Problematik duplicate name beim Erzeugen einer Datensicherung ist behoben
  • Fehlerkorrektur im Zusammenhang mit der Funktion zum Kopieren von Bildern in die Veranstaltungsdaten
  • Fehlerkorrektur: beim Anzeigen der Grundübungen aus dem JMK kam es zu einem Fehler, wenn im Protokoll nicht die Pseudonamen der Vereine verwendet worden sind
  • Fehlerkorrektur: wird eine Protokollausgabe durch einen JMK übersteuert, kam trotzdem der Hinweis auf Läufe ohne Ergebnisse
  • Fehlerkorrektur: bei Berechnung von Zeitpunkten nach DSV/FINA/Masters/Rudolph wurde bei Staffeln die Referenzzeit der Einzelstrecke genommen
  • Fehlerkorrektur: waren in einer DSV6-Datei Trainer enthalten, wurden die Meldungen zwar korrekt übernommen, es kam aber eine unberechtigte Listen-Index-Meldung
  • In den allgemeinen Einstellungen für das Protokoll kann angegeben werden, dass Rudolphpunkte für Masters aus der Standard-Rudolphtabelle und nicht aus der Masters-Rudolphtabelle berechnet werden
  • In den allgemeinen Einstellungen, Programmverhalten kann vorgegeben werden, dass bei der Einschränkung von Platzpunkten auf eine bestimmte Anzahl Schwimmer der Pseudoname des Vereins berücksichtigt wird
  • Bei der Ausgabe der DSV6-Dateien werden bei Namen und Vereinsnamen explizit alle Semikolons gelöscht, da ansonsten das Format beschädigt wird
  • In den Einstellungen für Zeitmessanlagen kann vorgegeben werden, dass LST-Dateien für Omega vollständig in Grossbuchstaben ausgegeben werden
  • Deutliche Beschleunigung beim Öffnen einer Veranstaltung im Netzwerk
  • Deutliche Beschleunigung bei den Funktionen zum Erzeugen & Anzeigen des Protokolls
  • Im Omega-Dialog werden die Zustände Startbereit und Rennen beendet der Anlage nun angezeigt.
  • Die Meldeergebnis-Exporte beinhalten die Startnummer
  • Neues Setzverfahren: Setzklassen, letzter Lauf offen
  • Die Seitennummern für Meldeergebnis- und Protokollfunktionen sind nun in der Datenbank gespeichert, so dass die Vorgaben auch bei getrennten Netzwerkausgaben stimmen
  • Beim Versenden eines markierten Meldeergebnisses per Mail wird in den Dateinamen auch der Vereinsname eingebunden.
  • Das markierte Meldeergebnis kann nun auch an ausgewählte Vereine per Mail verschickt werden
  • In den Funktionen zum direkten FTP kann nun auch eine Vereinsübersicht mit Meldeliste, Bahnverteilung, markiertem Meldeergebnis, Vereinsergebnis im PDF und DSV6-Fomat eingebunden werden
  • Fehlerkorrektur: beim Anlegen einer Nachmeldung wurden Staffeln nicht angenommen
  • Für die Sprecher können spezielle Exportdateien für Excel, OpenOffice und CSV erstellt werden, in denen es ein Feld für die vom Sprecher gewünschten Bemerkungen gibt
  • Für das Meldeergebnis können für Läufe nun Laufbezeichnungen eingegeben werden, die sofern vorhanden, in der Laufüberschrift ausgegeben werden.
  • Im Export der Ergebnisse nach Excel als Querformat kann nun zusätzlich zu den Wertungen des Protokolls noch ein Jahrgangsbereich angegeben werden, für den eine jahrgangsübergreifende Zeile geschrieben wird.
  • Unter Meldungen – Meldeergebnis können nun die Dateien mit den Sprecherbemerkungen eingelesen werden
  • Fehlerkorrektur: Wertungen ohne Bezug werden in DSV-Dateien nicht mehr ausgegeben.
  • Fehlerkorrektur: vor allem in ausländischen DSV- und Lenex-Dateien sind Sonderzeichen manchmal in der HTML-Schreibweise eingetragen. Dies wird nun erkannt und zurück gewandelt
  • Beim Export von Dateien für Omega wird am Ende des Exports angezeigt, dass der Export abgeschlossen ist
  • Im Druck von Standard-Urkunden kann vorgegeben werden, dass ein Verein ausgelassen wird. Für diesen Verein werden dann keine Urkunden erzeugt.
  • Im Desktop-Icon steht nun eine 5, so dass bei paralleler Installation von EasyWk 4 und EasyWk 5 der Unterschied zu erkennen ist
  • Beim Erzeugen des Meldeergebnisses kam es zu einer Fehlermeldung, wenn beim Setzverfahren Setzklassen, letzter Lauf offen keinerlei Meldungen vorlagen
  • BITTE DARAUF ACHTEN, DASS BEI BENUTZUNG VON NETZWERK-RECHNERN ALLE RECHNER DIE GLEICHE EASYWK-VERSION VERWENDEN!
  • Fehlerkorrektur: bei Abmeldungen nach Wettkampf wurde bei der Ausgabe der Bahnnummern die Einstellung Erste Bahn aus den Veranstaltungsdaten nicht berücksichtigt.
  • Beim Export des Meldeergebnis nach Lenex wird in die Läufe auch die Uhrzeit exportiert (Attribut daytime)
  • Beim Setzen und Anzeigen von Finalteilnehmern werden beim Markieren von Zeitgleichheit und bei der Sicherheitsabfrage die Zielrichterentscheide nun korrekt umgesetzt
  • Bei der Auswahl der Landesverbände im Dialog zum Bearbeiten der Vereine steht die Landesverbandsnummer in Klammern hinter dem Namen
  • Unter Protokoll – Listen – Medaillenspiegel kann nun auch ein Medaillenspiegel für einen Abschnitt ausgegeben werden
  • In den allgemeinen Einstellungen kann die Default-Zahlungsart angegeben werden, die für neu angelegte Vereine eingetragen wird.
  • Bei den Vereinen kann angegeben werden, dass ein Verein kein Meldegeld zahlt. Er wird dann in der Meldegeld-Aufstellung nicht berücksichtigt und es wird auch keine Quittung gedruckt.
  • Unter Meldeergebnis – Erzeugen – Nur Laufzuweisung gibt es nun Funktionen, um die schnellsten Schwimmer in den ersten Lauf zu setzen
  • Fehlerkorrektur: sind Startnummern manuell verändert worden und anschließend wurden neue Schwimmer angelegt, wurden u.U. Startnummern doppelt vergeben
  • Unter Veranstaltung – E-Mail-Anhänge können für die Standard-Mails (Meldebestätigung, Bahnverteilung, markiertes Meldeergebnis, Vereinsergebnis) zusätzliche E-Mail-Anhänge definiert werden, die an jede entsprechende Mail angehängt werden
  • Im Dialog zum Versenden von E-Mails gibt es nun eine Funktion, um den Inhalt einer Textdatei in den Mailtext aufzunehmen
  • Im Livetiming wird beim Finish-Signal der Anlage eine Laufzusammenfassung sortiert nach Zeiten angezeigt. Dies kann in den Livetiming-Einstellungen abgeschaltet werden.
  • Im Auszug Siegerehrungen für mehrere Mehrkampfwertungen wird nachgefragt, ob für jede Wertung eine neue Seite angefangen werden soll
  • In den Einstellungen zum Meldeergebnis kann nun vorgegeben werden, dass bei der Anzahl Meldungen den Vereinen eine laufende Nummer vor gestellt wird
  • In den Einstellungen zum Pseudonamen kann nun vorgegeben werden, dass bei der Auswahl von Staffelteilnehmern der Pseudoname verwendet wird
  • Zeitmessanlagen der Firma Sportronic werden unterstützt
  • In der Wettkampffolge, Register Protokoll kann vorgegeben werden, dass die Ergebnisse eines Wettkampfes nicht in der DSV6-Ergebnisdatei auftauchen (gedacht z.B. für Einlagen, Spass-Staffel usw. die nicht an den DSV gemeldet werden sollen)
  • der KMK nach LSN ist vollständig integriert
  • In den Veranstaltungsdaten können im Register Sonstiges 2 zusätzliche Texte definiert werden, die als Platzhalter für Deckblätter, Kopfzeilen und Urkunden zur Verfügung stehen
  • Beim Wiederherstellen von gespeicherten Dialoggrößen werden die aktuellen Bildschirmauflösungen berücksichtigt. Dadurch werden große Dialoge angepasst, wenn sie auf kleineren Bildschirmen dargestellt werden und die Einstellungen von einem anderen Rechner übertragen worden sind
  • Fehlerkorrektur: in der Anzahl Auszeichnungen wurde die Angabe Urkunden von bis falsch ausgewertet wenn dort 0 bis 0 steht
  • Fehlerkorrektur: in der Rekordverwaltung wurden beim Bearbeiten von Rekorde die Zeiten zerstört, wenn die Zeit unverändert geblieben ist und es eine Zeit mit Stundenangaben war
  • Beim Definieren von Punktelisten werden unzulässige Aufzählungszeichen in den Eingabefeldern für mehrere Wettkampfnummern bei Speichern automatisch durch eine Semikolon ersetzt
  • Wird beim direkten FTP-Upload des Meldeergebnisses im Menü Export – Internet auch die Bahnverteilung hoch geladen, wird aus Datenschutzgründen unabhängig von den Einstellungen keine Meldeanschrift und keine Zusammenfassung des Meldegeldes ausgegeben.
  • Den Omega-Export für NAM-Dateien gibt es nun auch für alle Abschnitte
  • Fehlerkorrektur: beim Einlesen einer Austausch-Meldedatei wurde für die Vereinsadresse der Veranstaltungsort und nicht der Ort der meldenden Person eingetragen
  • Fehlerkorrektur: Nachmeldungen von Personen, die noch nicht im Datenbestand waren, wurden stets als Staffelmannschaft angelegt
  • Beim Zuweisen von Staffelteilnehmern werden in der Übersicht Staffeln, bei denen mittendrin kein Teilnehmer zugewiesen ist, nun zuverlässig erkannt und der entsprechende Eintrag wird nicht grün dargestellt
  • Beim Erzeugen des Protokolls kommt eine Sicherheitsabfrage, wenn bei einem gültigen Staffelergebnis nicht alle Staffelteilnehmer zugewiesen worden sind
  • Unter Protokoll – Kampfgericht – Listen gibt es nun auch diverse Listen über eingesetzte Kampfrichter mit Angabe der Einsatzposition
  • Neue FINA-Tabelle mit Stand 09/2016
  • Im Urkundenmenü können die verschiedenen Urkundentypen vereinsweise als PDF-Datei gespeichert werden. Damit können die Urkunden allen Vereinen im Internet zur Verfügung gestellt werden
  • Beim Export von DSV6-Ergebnissen werden überhaupt keine Staffelteilnehmer ausgegeben, wenn nicht alle Teilnehmer der Staffel zugewiesen sind.
  • In der Konfiguration für den direkten FTP-Upload kann angegeben werden, dass die Vereinsübersicht und die Ergebnisübersicht miteinander verlinkt werden.
5.0420.04.2016
  • Fehlerkorrektur: In den Exporten der verschiedenen Meldeergebnisse nach CSV, Excel und OpenOffice wurde für die Bahn die Einstellung zur ersten Bahn nicht berücksichtigt
  • Beim Altern der Veranstaltung werden nun auch die Setzklassen, die DMSJ- und die JMK-Wertungen berücksichtigt
  • Beim Bearbeiten der Vereine wird in der Registerkarte Meldungen für die Einzelmeldungen nun auch die Anzahl weiblich und männlich angezeigt
  • Für das Livetiming aus dem Omega-Dialog heraus kann der Port für den Server eingegeben und geändert werden
  • Im Dialog zum Einlesen von Dateien aus Zeitmessanlagen wird der Öffnen-Dialog korrekt vorinitialisiert, so dass in der Regel die zuletzt angewählte Datei wieder angewählt sein sollte
  • Fehlerkorrektur: Die Option Auch AK anzeigen für das Meldeergebnis / Protokoll wird nun auch für Staffeln die mit einem Jahrgang gemeldet sind, korrekt umgesetzt
  • Fehlerkorrektur: Die Arten des Meldegelds werden beim DSV6-Export nun in der vom Format vorgesehenen Gross- & Kleinschreibung ausgegeben
  • Unter Veranstaltung – Wettkampffolge – Ausgeben kann nun eine Übersicht der Pflichtzeiten erzeugt werden
  • Es können Vereinsmeldelisten im DSV6-Format exportiert werden
  • Im JMK wird erkannt, wenn für eine Strecke zwei Wertungen angelegt worden sind, bei der eine keine FINA-Punkte hat. Bisher konnte es dazu führen, dass für diese Strecke 0 Punkte in die Berechnung eingegangen sind
  • Fehlerkorrektur im Export von Masters-Staffel-AKs nach DSV6
  • Beim Aufrufen der Funktion für mehrere Wettkämpfe setzen im Bearbeiten der Wettkampffolge waren bereits Wettkämpfe angewählt, wenn die Funktion zuvor schon mal verwendet worden ist.
  • Für Zeitmessanlagen vom Typ OSM6 funktioniert nun auch der Bahnmodus
  • Für OSM6-Anlage gibt es nun wieder eine Option zum automatischen Eintragen und Weiterschalten der Läufe
  • Der Mannschafts-Mehrkampf wurde wieder eingeführt
  • Im Menüpunkt Protokoll – Protokoll – Internet werden nun DSV6 anstatt DSV5-Dateien erstellt
  • Für OSM6-Anlagen gibt es nun eine Option zur unbeaufsichtigten Datenübernahme, bei der alle Sicherheitsabfragen unterdrückt sind
  • Die Menüpunkte für den Export der Vereinsergebnisse und des Wettkampfergebnisses ins DSV6-Format wird erst frei geschaltet, wenn wirklich Ergebnisse vorhanden sind
  • Die Funktion zum Einlesen aller Meldedateien aus einem Verzeichnis findet nun auch DSV6-Dateien
  • Im Direkten FTP-Upload für das Protokoll eines Abschnitts gibt es nun auch eine Funktion, die auch die Protokoll der einzelnen Wettkämpfe des Abschnitts speichert / hochlädt.
  • Im Direkten FTP-Upload für das Protokoll eines Wettkampfes gibt es nun auch eine Funktion, die die Wettkämpfe von … bis … speichert / hochlädt.
  • In der Übersicht Anzahl Meldungen werden jetzt auch vierstellige Meldezahlen für einen Verein korrekt angezeigt
  • Fehlerkorrektur: der Export der Mehrkampfwertungen nach CSV funktioniert wieder
  • Im Export-Menü kann das Kampfgericht der Veranstaltung und das Kampfgericht eines Abschnitts nach MS Excel, OpenOffice und CSV exportiert werden
  • Referenzzeiten (Punktetabellen) der Masters Lang- & Kurzbahn für 2016
  • Beim Bearbeiten der Abschnittsdaten wurde ein nicht interpretierbare Uhrzeit im Beginn fälschlicherweise als Fehler in der Kampfrichtersitzung gemeldet
  • Korrektur in der Platzierungsberechnung des Mannschafts-Mehrkampfs
  • Beim Anlegen von Kombiwertungen kommt eine Fehlermeldung, wenn der gleiche Wettkampf mehrmals innerhalb einer Wertung zugewiesen wird.
  • Fehlerkorrektur: bei den nutzerabhängigen Punktetabellen wurde immer die höchste Punktzahl ausgegeben
  • Korrektur im Export von Pflichtzeiten nach DSV6
  • Das Internetupdate kann nun auch BETA-Versionen herunterladen und installieren (empfohlen). Diese Option ist in den allgemeinen Einstellungen im Register Allgemeines abschaltbar
  • In den allgemeinen Einstellungen, Register Allgemeines kann vorgegeben werden, dass beim Programmstart auf eine verfügbare neue Version geprüft werden soll.
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, dass die Deckblatt-Vorlagen auch in den Veranstaltungsdaten gespeichert werden. Sind Deckblatt-Vorlagen in den Veranstaltungsdaten gespeichert kann man sie unter Datei – Vorlagen – Deckblätter – veranstaltungsabh. laden laden.
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, dass Bilder aus Deckblättern in die Datensicherung aufgenommen werden.
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, dass Bilder aus den Deckblättern in die Veranstaltungsdaten kopiert werden
  • Bei der Verwendung von automatischen Sendefunktionen (z.B. automatisches Senden der Meldebestätigung nach dem Einlesen) konnte es vorkommen, dass eine Fehlermeldung mit einem Verweis auf eine DLL aufgetaucht ist
  • Beim Einlesen von Meldungen aus Datei werden Meldezeiten mit 59:59,99 automatisch auf 00:00,00 geändert
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, dass Bilder aus Urkunden in die Datensicherung aufgenommen werden.
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, dass Bilder aus Urkunden in die Veranstaltungsdaten kopiert werden
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, dass die Verzeichnisse von Bildern in der Urkundendefinition automatisch auf den Platzhalter <DATA> geändert werden wenn die Bilder in die Veranstaltungsdaten kopiert werden
  • Im Mannschafts-Mehrkampf können jetzt bis zu 10 Wettkämpfe definiert werden
  • Fehlerkorrektur: beginnt die Bahnnummerierung nicht mit 1, dann wurde im Eingabedialog für Zwischenzeiten bei manueller Ergebniseingabe im Dialogkopf die falsche Bahn angezeigt.
  • Fehlerkorrektur: bei der Datenübernahme aus Colorado wurde eine Verschiebung der Bahnen nicht berücksichtigt.
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, dass die Einstellungen inklusive Drucklayout in den Veranstaltungsdaten hinterlegt werden. Die hinterlegten Einstellungen können dann über Datei – Einstellungen – veranstaltungsabh. laden wieder geladen werden.
  • In den Einstellungen kann vorgegeben werden, wie die veranstaltungsabhängigen Einstellungen beim Öffnen einer Veranstaltung geladen werden (manuell, auf Nachfrage, automatisch)
  • Fehlerkorrektur beim Einlesen von DSV6-Dateien im Zusammenhang mit Altersklassen von Staffeln
  • Im Drucklayout gibt es für die Kopf- und Fusszeilen nun einen Platzhalter für die Bahnlänge
  • Beim Erzeugen der Deckblätter werden nun zuerst alle Grafiken ausgegeben. Damit ist es möglich, Text über die Grafiken zu legen
  • Da nicht alle Vereine einen Meldebogen mitschicken und dann die Unterschrift unter der Sportgesundheit fehlt, kann man im Dialog zum Bearbeiten der Vereine nun den Meldebogen ausdrucken
  • Der Auswahldialog beim Konfigurieren der Schnellstartleiste ist in der Größe angepasst
  • Für Kombiwertungen kann ein Protokollauszug für Siegerehrungen gedruckt werden
  • Fehlerkorrektur: die Option EnM ohne Platzierung wird in den DSV6-Dateien nun korrekt umgesetzt
  • Unter Meldungen – Nachweise – Löschen können nun alle eingetragenen Nachweiszeiten gelöscht werden.
  • DSV6-Dateiennamen, bei denen im Ort innerhalb der ersten 8 Zeichen ein deutscher Umlaut vorkommt, waren ein Zeichen zu lang
  • Sind beim JMK alle Schwimmstrecken abgemeldet, dann tauchen die entsprechenden JMK-Teilnehmer nur in der EnM-Liste auf, wenn in den Veranstaltungsdaten EnM bei Abmeldung vorgesehen ist.
  • Werden Protokollausgaben durch eine Grundübung des JMK übersteuert, so werden in den DSV6-Dateien nun auch die entsprechenden Ergebnisse an der vorgesehenen Stelle ausgegeben.
  • In den Kampfrichtermeldungen kann auch die Kampfrichtergruppe bearbeitet werden
  • Bei manchen Mailfunktionen (z.B. Meldebestätigung) wurde das Adressbuch nicht gefüllt
  • Wurde das Senden der Mail mit der Meldebestätigung bzw. Bahnverteilung abgebrochen, kam eine unberechtigte Fehlermeldung mit Bezug auf die Mailadresse des Vereins
  • In der Definition der Punktelisten kann nun vorgegeben werden, nach welchem Wettkampf der Endstand ausgegeben werden soll. Wird an der Stelle ein Wettkampf angegeben, so ist dieser Wettkampf gleichzeitig der letzte Wettkampf der in der Wertung berücksichtigt wird
  • Beim Löschen von Einträgen im Adressbuch kam es zu einer unberechtigten Fehlermeldung
  • Werden beim Speichern als PDF Lesezeichen erzeugt, so werden jetzt keine für automatisch wiederholte Überschriften keine Lesezeichen mehr angelegt
  • Am Ende der Funktion Meldungen – Meldeergebnis – Internet wird gefragt, ob direkt ins Internet übertragen werden soll. Wird die Frage bejaht, öffnet sich ein FTP-Dialog, um die Zugangsdaten einzugeben und anschließend werde alle Dateien übertragen.
  • In den allgemeinen Einstellungen kann vorgegeben werden, dass die Rekordtabellen in die Veranstaltungsdaten kopiert werden
  • Nach Differenzen in den Veröffentlichungen auf der FINA-Seite sind die Basiszeiten für die FINA-Tabelle nun direkt aus der vollständigen FINA-Punktetabelle entnommen.
  • Der Export von DSV5-Dateien ist im Export-Menü ganz nach unten gerutscht
  • Falsche Zuweisungen des Merkers Dies ist eine Staffelmannschaft in den Personendaten werden vom Programm automatisch anhand der Meldungen repariert
  • Anpassung der Importfunktion für deutsche Mastersrekorde an die neue Struktur der Dateien von der DSV-Masters-Homepage
  • Unter Meldungen – Meldeergebnis – Sonstiges kann eine Liste der freien Bahnen abgerufen werden.
  • Beim Bearbeiten des Kampfgerichts gibt es eine Funktion zum Exportieren nach CSV und zum Importieren aus CSV. Besonders sinnvoll, wenn das gleiche Kampfgericht in zwei Veranstaltungen eingesetzt wird
  • Im Bearbeiten eines Teilnehmers wird in der Registerkarte Meldungen angezeigt, wenn ein Teilnehmer für eine Strecke abgemeldet ist
  • Im Bearbeiten eines Teilnehmers kann in der Registerkarte Meldungen abgemeldet werden.
  • Unter Meldungen - Nachweise gibt es nun eine Funktion, um alle Meldungen zu denen es keine Pflichtzeitenvorgabe gibt, als nachgewiesen einzutragen
  • Fehlerkorrektur in den Staffelergebnissen der Vereinsergebnisliste im DSV6-Format
  • In den Mehrkampfwertungen kann nun angegeben werden, dass nicht angetreten mit 0 Punkten gewertet wird. Zusätzlich wird in den Mehrkampfergebnissen keine Platzierung ausgegeben, wenn die resultierende Summe 0 ist. Damit kann für Mehrkampfteilnehmer, die vollständig nicht antreten auch ein ENM vergeben werden.
  • Unter Meldungen – Teilnehmer steht eine Funktion zum Suchen von Teilnehmern zur Verfügung
  • In den allgemeinen Maileinstellungen kann vorgegeben werden, dass beim Versenden von Mail der Absender auch als BCC eingetragen wird
  • Es gibt im Hauptmenü einen Eintrag Fenster, mit dem man unter geordnete Fenster anordnen kann
  • Im Mannschafts-Mehrkampf kann zwischen verschiedenen Darstellungsformen ausgewählt werden
  • Für den Mannschafts-Mehrkampf können nun auch manuell Zwischenstände ausgegeben werden
  • Fehlerkorrektur: im Urkundendruck für Additionswertungen wurden nicht alle verfügbaren Platzhalter korrekt ersetzt
  • Unter Meldungen – Kampfrichter – Meldungen ausgeben kann ein Übersichtsliste ausgegeben werden, in der alle gemeldeten Kampfrichter aufgeführt sind und für jeden Abschnitt angekreuzt ist, ob der Kampfrichter zur Verfügung steht
  • Fehlerkorrektur: Beim Startkartendruck wurden Startkarten für Teilnehmer, die bereits auf außer Konkurrenz gesetzt sind, nicht gedruckt
  • In den LST-Dateien für Omega werden abgemeldete Teilnehmer nicht mehr übertragen
  • Problematik, dass die Schnellstartleiste manchmal nicht aktiv ist, wenn sie nach links oder rechts gelegt wird, gelöst
  • Fehlerkorrektur: im Mehrkampf konnte es vorkommen, dass in der Konfiguration nicht alle Wettkämpfe gespeichert wurden, weil die Datenbankfelder zu klein waren.
  • Fehlerkorrektur in der Berechnung von Platzpunkten, wenn die Anzahl pro Verein begrenzt ist und nach dem Überspringen einer Platzierung Teilnehmer mit gleichen Platzierungen kommen
  • Beim Drucken von Standard-Urkunden gibt es nun ein zusätzliches Sortierkriterium: jüngster Jahrgang der Wertung
  • Unter Meldungen – Teilnehmer – Listen kann eine Liste mit der Anzahl der Meldungen pro Schwimmer (in verschiedenen Sortierungen) ausgegeben werden
  • In den Kombiwertungen kann nun vorgegeben werden, dass die Kombiwertung Platzpunkte vergibt, auch wenn die Originalwertung keine Platzpunkte hat
  • Bei Omega-Zeitmessanlagen kann nun ein Automatikmodus aktiviert werden, der bei Eintreffen eines Startsignals automatisch den vorherigen Lauf übernimmt
  • Unter Meldungen – Teilnehmer können nun Teilnehmer-Ausweise auf verschiedene Formate gedruckt werden
5.0312.11.2015
  • Fehlerkorrektur: In der Basisdatei für den direkten FTP-Upload werden die deutschen Umlaute jetzt HTML-gerecht dargestellt und die PHP-Warnung ist verschwunden
  • Fehlerkorrektur: bei der DMSJ-Wertungen wurden die Zeiten aus dem Nachschwimmen doppelt eingerechnet
  • Fehlerkorrektur: bei Freiwasser-Veranstaltungen wurde die Meldezeit nicht angezeigt, wenn Meldelisten nicht über die Funktion Meldelisten sondern über die Funktion Meldeergebnis angezeigt wurden
  • Fehlerkorrektur: manche Mailprogramme haben die DSV-Datei aus Export – Vereinsergebnis – E-Mail nicht erkannt (obwohl sie mitgesendet worden ist), weil die DSV-Datei nicht als Textdatei eingetragen war
  • Beim Ausgeben von Standard-Urkunden kann man nun vorgeben, dass Urkunden bei denen in der Wertungsdefinition von Platz 0 bis Platz 0 steht, auch dann nicht ausgegeben werden, wenn die Definitionen überschrieben werden
  • Unter Meldungen – Vereine – Listen kann eine Liste mit der Anzahl Starts und der Anzahl unterschiedlicher Wettkämpfe erzeugt werden. Gut geeignet um zu kontrollieren, ob bei Mannschaftswettkämpfen alle Meldungen vorhanden sind
  • Beim Importieren einer Wettkampffolge aus EasyWk 4 wird davon ausgegangen, dass der Wettkampfname im EasyWk 4 verändert worden ist und es wird beim Bearbeiten der Wettkampffolge in EasyWk 5 der Name nicht mehr überschrieben
  • Fehlerkorrektur: In der ENM-Liste nach Strecken wurden Mehrkampfwertungen immer nach Punkten aufgeführt, auch wenn das Ergebnis eine Zeit war
  • Rundungsfehler in den Basiszeiten der Masterstabellen behoben
  • Fehlerkorrektur: beim Einlesen von Lenex- und DSV6-Dateien wurden offene Staffeln u.U. nicht korrekt erkannt.
  • Fehlerkorrektur: bei der Anbindung der Omega konnte es zu einer unberechtigten Fehlermeldung kommen, wenn auf der Bahn mit der höchsten Nummer keine Mattenzeit aber eine Backupzeit gesendet worden ist.
  • Bei der Verwendung von Zeitmesanlagen und der Erlaubnis auch 50m Zwischenzeiten ins Protokoll zu schreiben, wurden u.U. auch bei 100m Lagen Zwischenzeiten ausgegeben. Dies ist nun behoben.
  • Anpassungen in der Datenschnittstelle zur Daktronics Omnisport 2000
  • In den Punktelisten kann nun auch eine Vereinsliste anhand Vereinsnamen definiert werden, bei der anhand des Vereins gewertet wird, selbst wenn im Protokoll Pseudonamen ausgegeben werden
  • Fehlerkorrektur: beim Drucken von JMK-Urkunden wurden die Platzhalter für die Zeiten der 100m Strecken nicht ersetzt
  • Anbindung von Zeitmessanlagen des Herstellers ALGE
  • Fehlerkorrektur: beim Versenden des Vereinsergebnisses im DSV6-Format per E-Mail wurde die DSV-Datei nicht immer zuverlässig angehängt
  • Bei der EnM-Berechnung während der Protokollerstellung wird der Nachweis-Merker neu berechnet, damit nachträgliche Änderungen der EnM-Einstellungen oder die Herausnahme von Disqualifikationen wieder einen korrekten Nachweis-Eintrag haben
  • Beim manuellen Neuanlegen eines Vereins werden nun auch die Kampfrichter, Trainer und die Mobilfunknummer initialisiert
  • Korrektur eines Rechtschreibfehlers in der Mailvorlage für die Meldebestätigung
  • Im Dialog zum Bearbeiten der Vereine wird in der Liste der Kampfrichter nun auch die Kampfrichtergruppe angezeigt
  • Im Erzeugen von DSV6-Dateien werden die Altersgrenzen aus den Grunddaten der Wettkampffolge nun berücksichtigt, wenn eine Wertung z.B. als 0 bis 0 angelegt ist. Damit entstehen nur noch Wertungen von Jahrgängen, die tatsächlich starten dürfen.
  • Da im DSV6-Format die echten Wertungen übertragen werden, ist die Ausschreibungsdatei nur korrekt, wenn für jeden Wettkampf für jeden startberechtigten Jahrgang eine Wertung existiert, in dem der Jahrgang vorkommt. Beim Erzeugen der Ausschreibungsdatei kommt ein entsprechender Hinweis.
  • Auf manchen Systemen gab es eine Fehlermeldung im Zusammenhang mit der boxlib.dll, wenn in den Ausdrucken oder Urkunden PNG-Grafiken verwendet worden sind.
  • Unter Protokoll – Listen – Vereinsergebnis können die Vereinsergebnisse nun auch nur für einen Abschnitt ausgegeben werden
  • Beim Startkartendruck gibt es nun die zusätzliche Sortieroption Verein, Teilnehmer, Wettkampf.
  • Im Dialog für die Kampfrichtermeldungen gibt es nun auch eine Bearbeiten-Funktion, die es erlaubt, den Namen und Verein des Kampfrichters zu verändern
  • Unter Protokoll – Kampfgericht – Erfasste Kampfrichter werden alle im System hinterlegten Kampfrichter aufgeführt und können im Namen und Verein bearbeitet werden
  • Werden die Positionen der Dialoge gespeichert, so merkt EasyWk jetzt, wenn zuvor mit einem zweiten Bildschirm gearbeitet worden ist und der Dialog nun auf dem Bildschirm liegen würde, der jetzt nicht mehr da ist.
  • Fehlerkorrektur im CSV-Export von DMSJ-Wertungen
  • Nicht angetreten im Nachschwimmen von DMSJ-Wertungen wird nun erkannt
  • Wurde in der Veranstaltungsart DMSJ nur eine DMSJ-Wertung angelegt, so wurden die speziellen DMSJ-Listen und die DMSJ-Urkunden nicht im Menü nicht freigegeben
  • Fehlerkorrektur in der DMSJ: wenn eine Mannschaft im Nachschwimmen noch einmal disqualifiziert worden ist und laut DMSJ-Einstellung Mannschaften mit zu vielen Nachschwimmen auf den letzten Platz gesetzt werden, dann wurde für diese Mannschaft trotzdem eine Gesamtzeit angezeigt bei Zwischenstand, Endstand, Ergebnisbogen, CSV-Export & Urkunden
  • In den Urkundendefinitionen für DMSJ war der Platzhalter <PLATZ> nicht in der Liste der Platzhalter aufgeführt, obwohl er funktioniert hat
  • Fehlerkorrektur: Beim Löschen von Wettkämpfen aus der Wettkampffolge wurden eventuell vorhandene Meldungen für diesen Wettkampf nicht gelöscht. Ist der gelöschte Wettkampf der letzte in der Wettkampffolge und wird nachträglich dann wieder ein Wettkampf angelegt (z.B. Nachschwimmen), dann tauchten an der Stelle plötzlich die alten Meldungen wieder auf
  • Hat man sich bei der Namenseingabe der Staffelteilteilnehmer vertippt und korrigiert die Eingabe und wählt den Teilnehmer aus, wurden manchmal nur noch Name und ID-Nummer übernommen, nicht mehr der Jahrgang. Der Jahrgang war zwar da, wurde aber nicht angezeigt.
  • Unter Meldungen – Staffeln können die Staffeln jetzt nicht nur wettkampfweise sondern auch vereinsweise sortiert aufgerufen werden
  • Bei allen Listen aus Meldungen – Nachweise wurde der Platzhalter <LISTENNAME> für den Ausdruck nicht gefüllt.
  • Wird beim Importieren von Kampfrichtermeldung kein Abschnitt importiert, dann wird als Abschnitt automatisch 1 gesetzt, da ansonsten die Kampfrichter im Meldungsdialog nicht sichtbar sind
  • In der Meldebestätigung / Bahnverteilung werden nun auch erfasste Teilnehmer ohne Einzelstart (reine Staffelschwimmer) namentlich mit ID-Nummer ausgegeben. Dies kann in den Einstellungen abgeschaltet werden.
  • Beim Einlesen von Meldedateien aus Lenex und DSV6 werden nun auch Schwimmer ohne Einzelstart übernommen
  • Beim Erzeugen von DSV6-Dateien wird für das Datum jetzt korrekterweise das Datum des letzten Abschnitts verwendet.
  • DSV6-Format: Kommentar Uhrzeiten relativ nach vorherigen Abschnitt geändert auf Uhrzeiten relativ nach vorherigem Abschnitt
  • Im Erzeugen der DSV6-Dateien sind die Format-Ergänzungen vom 01.11.2015 umgesetzt
  • Beim Erzeugen des Nachschwimmens für eine DMSJ wird jetzt nicht einfach eine offene Wertung angelegt, sondern es werden die vorhandenen Wertungen aus dem ursprünglichen Wettkampf kopiert
  • Im Dialog zum Bearbeiten der Vereine gibt es in der Teilnehmerliste eine Funktion, um die Startkarten für die ausgewählten Teilnehmer zu drucken
  • Im Dialog zum Bearbeiten der Vereine gibt es in der Meldungsliste eine Funktion, um die Startkarten für die ausgewählten Meldungen zu drucken
  • Im Dialog zum Bearbeiten der Teilnehmer gibt es in der Meldungsliste eine Funktion, um die Startkarten für die ausgewählten Meldungen zu drucken
  • Standard-Installationsverzeichnis ist jetzt c:easywk5
  • Die nutzerabhängigen Punktetabellen wurden wieder eingeführt. Es können unter Datei – Punktetabellen – Nutzerabhängige Punkte bis zu 5 Tabellen definiert werden, die dann innerhalb der Wertungen als Tabelle für die Zeitpunkte angewählt werden können
  • Das Adressbuch wurde wieder eingeführt. Anders als in EasyWk 4 werden die Adressen aber nicht automatisch übernommen, sondern es gibt unter Meldungen – Vereine eine Funktion dafür. Außerdem wird zwischen manuell erfassten und automatisch erfassten Adressen unterschieden. Manuell erfasste Adressen werden vom Programm nicht überschrieben
  • Wird bei der Berechnung der Masterspunkte für eine korrekte AK kein Eintrag in den Referenzpunkten gefunden, so werden 1250 Punkte vergeben.
  • In den allgemeinen Einstellungen hat die Änderung von Medaillenspiegel bis Platz den OK-Button nicht frei gegeben
  • FINA-Tabelle Stand 10/2015
5.0208.09.2015
  • Fehlerkorrektur: Beim Eingeben von Staffelteilnehmern wurde die Bahn falsch angezeigt, wenn die erste Bahnnummer ungleich 1 ist
  • Unter Meldungen – Teilnehmer gibt es bei Freiwasserveranstaltungen eine Funktion, die die Startnummern neu vergibt und eine lückenlose Startnummernvergabe gewährleistet
  • Beim Einlesen von Meldedateien wird bei Staffeln nicht mehr auf Jugendschutz geprüft
  • Fehlerkorrektur: in den DSV-Dateien wurde als Disqualifikationsgrund immer der Grund der ersten Disqualifikation eingetragen
  • Der Jahrgang von Staffelteilnehmern wird im Protokoll nun nicht mehr direkt hinter den Staffelteilnehmer geschrieben sondern in die Spalte, in der auch der Jahrgang der Mannschaft steht
  • Beim Einlesen von Meldedateien wird bei vorhandener DSV-VereinsId anhand dieser ID geprüft, ob der Verein vorhanden ist. Sind DSV-VereinsId und Vereinsname identisch, werden die Meldungen angefügt. Ist nur die VereinsId identisch, der Vereinsname aber unterschiedlich, wird ein neuer Verein angelegt
  • Deutliche Beschleunigung beim Prüfen der Meldungen in der Funktion zum Einlesen von Meldedateien
  • Werden beim Einlesen von Meldedateien Daten für einen bestehenden Verein ergänzt, so wird die Mailadresse aus der neuen Datei zusätzlich aufgenommen.
  • In der Rekordverwaltung steht für die Rekordlisten nun eine Druckfunktion zur Verfügung
  • Im Setzen von Finals wird im Quellwettkampf zusätzlich die Altersklasse angezeigt
  • In den Urkunden-Funktionen für Standard, Auswahl konnte es zu einer unberechtigten Fehlermeldung kommen
  • Im Export-Bereich können nun die Meldungen für einen Landesverband nach Excel, OpenOffice und CSV exportiert werden.
  • In den allgemeinen Einstellungen kann vorgegeben werden, dass Pausen, die in der Wettkampffolge definiert sind und angezeigt werden sollen, im Zeitplan und bei Ausgabe von Uhrzeiten in der Wettkampffolge angezeigt werden
  • Im Zeitplan werden 00:00 Uhrzeiten (weil der Wettkampf keine Meldungen hat) nicht mehr ausgegeben
  • In der Wettkampffolge wird bei Ausgabe der Anzahl Läufe nichts ausgegeben, wenn es keine Läufe gibt
  • In der Wettkampffolge wird keine 00:00 Uhrzeit mehr ausgegeben, wenn es für den Wettkampf keine Läufe gibt
  • Unter Veranstaltung – Wettkampffolge kann abschnittsweise eine Bemerkung zur Wettkampffolge eingegeben werden. Diese Bemerkung wird dann am Anfang des Abschnitts zusammen mit der Wettkampffolge ausgegeben.
  • In der Übersicht der Wettkampffolge wird kein Abschnittsende ausgegeben, wenn der Abschnitt Finalwettkämpfe ohne Meldungen beinhaltet.
  • In der Wettkampffolge kann als Setzverfahren nun Setzklassen angegeben werden. Ist dieses Setzverfahren gewählt, wird eine zusätzliche Registerkarte angezeigt, die es ermöglicht, die Setzklassen zu definieren
  • Ist für einen Finalwettkampf angegeben, dass im Meldeergebnis auch die Altersklassen angezeigt werden, so werden die Altersklassen jetzt auch in der Liste der qualifizierten Teilnehmer angezeigt
  • Optimierungen im Omega-Zeitmessdialog
  • Neues Livetiming für Omega-Anlagen direkt aus dem Zeitmessdialog heraus
  • In den allgemeinen Einstellungen – Programmverhalten kann vorgegeben werden, dass beim Setzen eines neuen Finals nicht automatisch eine Uhrzeit eingetragen wird.
  • Fehlerkorrektur: in Kombiwertungen ohne Ausgabe von Zeitpunkten wurde hinter der Endzeit der Jahrgang des Schwimmers noch mal ausgegeben.
  • Bei der Ausgabe der bestehenden Rekorde im Meldeergebnis / Protokoll wird bei Rekorden mit Altersangaben zusätzlich der für das Veranstaltungsjahr passende Jahrgang mit ausgegeben.
  • Beim Export der Ergebnisse nach Excel ins Querformat kann angegeben werden, dass in einer zusätzlichen Zeile der LSV ausgegeben wird
  • Omega-Dialog: wurde das letzte Rennen übernommen und es kommen dann noch Daten an, wird der Merker für Übernommen auf !!Nein!! geändert.
  • Die LST-Dateien für die Omega-Anlage können nun auch nur für einen Abschnitt exportiert werden
  • Fehlerkorrektur: in der Kombiwertung wurden Rekordvermerke nicht mit ausgegeben
  • Im Hilfenmenü gibt es eine Funktion zum Löschen der im Datei-Menü angezeigten Veranstaltungshistorie
  • In allen Zeitmessdialogen werden für die Funktions-Buttons nun nur noch die Grafiken angezeigt
  • In allen Zeitmessdialogen und Dialogen zur manuellen Ergebniseingabe springt die Funktion Vorheriger Wettkampf nun in den letzten und nicht in den ersten Lauf des vorherigen Wettkampfs
  • Unter Protokoll – Protokoll – Protokoll kann nun auch das Protokoll für ausgewählte Wertungen eines Wettkampfes ausgegeben werden
  • Meldelisten können nun auch mit Angabe eines Laufs ausgegeben werden (z.B. für Freiwasserveranstaltungen)
  • Ist die Veranstaltung als Freiwasser deklariert, wird in den Meldelisten zusätzlich zu einer laufenden Nummer die Startnummer mit ausgegeben.
  • Bei Freiwasser-Veranstaltungen wird beim Bearbeiten des Meldeergebnisses keine Bahn angezeigt oder überprüft
  • Bei Neu-Erzeugen von Startnummern werden nur Teilnehmer berücksichtigt, die eine Meldung haben
  • Für Freiwasserveranstaltungen gibt es unter Meldungen – Meldeergebnis – Erzeugen eine Funktion, mit der nur eine Laufzuweisung unter Angabe der Anzahl Schwimmer pro Lauf vorgenommen wird
  • Unter Export – MS Excel kann die Meldeliste für das Zeitmessunternehmen Sport Service Falkensee (SSF-Timing) exportiert werden
  • Unter Protokoll – Ergebnisse – Ergebnisse wettkampfweise können Daten aus einer Ergebnisdatei des Zeitmessunternehmens Sport Service Falkensee (SSF-Timing) importiert werden
  • Die Startnummernlisten haben bisher sowohl den Vereins- als auch den Pseudonamen aufgeführt. Nun gibt es die Listen einmal mit Vereinsnamen und einmal mit Pseudonamen
  • Bei Mixed-Wettkämpfen wird im Meldeergebnis und den Meldelisten das Geschlecht als Kurzzeichen hinter dem Namen angegeben
  • In den Punktelisten können nun auch Summe der Platzpunkte, Pseudoname und Summe der Zeitpunkte, Pseudoname angegeben werden, so dass die Vereinslisten anhand des Pseudonamens auch erzeugt werden können, wenn im Protokoll der Pseudoname nicht verwendet wird.
  • In den allgemeinen Einstellungen kann für die Inhalte angegeben werden, dass unter den Abschnittsdaten die Becken- bzw. Kurbeschreibung ausgegeben wird.
  • Im Zeitplan wird in der Abschnittsüberschrift nun auch das Datum ausgegeben
  • Fehlerkorrektur: NAM-Dateien für Omega jetzt in ANSI
  • Fehlerkorrektur: Beim Startkartendruck wurden Staffelteilnehmer nicht ausgegeben, wenn Startkarten auch für leere Bahnen gedruckt worden sind
  • <ABSTAG> Als Platzhalter für den Wochentag des Abschnitts in den Deckblättern
  • Mit der rechten Maustaste auf der Schnellstartleiste kann die Konfiguration der Leiste nun in einer beliebigen Datei gespeichert und aus einer beliebigen Datei geladen werden. Damit kann man sich unterschiedliche Schnellstartleisten anlegen.
  • Bei der Ausgabe von Rekorden für Staffeln wird kein Jahrgang ausgegeben, bei Mixed-Staffeln wird nur der Rekord für Mixed ausgegeben
  • Bei Mehrkampfwertungen nach Endzeiten kann nun eine Grenzzeit hinterlegt werden, ab der ein ENM fällig wird
  • Auch in den Meldelisten steht bei Mixed-Wettkämpfen nun „Schwimmer(in)“ in der Spaltenüberschrift
  • Beim Definieren einer Mehrkampfwertung 1 kommt nun eine Fehlermeldung, wenn die maximale Anzahl der Ergebnisse auf einen Wert größer 16 gesetzt wird. Bisher ist das Programm bei einem größeren Wert beim Ausgeben der Mehrkampfwertung abgestürzt
  • Ausschreibungsdatei, Vereinsergebnisdateien und Wettkampfergebnisdatei im DSV6-Format (gültig ab 01.09.2015) können exportiert werden.
  • Meldedateien im DSV6-Format (gültig ab 01.09.2015) können eingelesen werden
  • Fehlerkorrektur: bei der ENM-Liste nach Strecken wurde u.U. die offene Pflichtzeit ausgegeben, auch wenn es eine Jahrgangs-Pflichtzeit gab. Die ENM-Berechnung war aber korrekt
  • Wurde kein Kampfgericht eingegeben, dann wird beim Abschnittsende nun eine Unterschriftenzeile für einen Schiedsrichter und einen Protokollführer ausgegeben
  • In den Veranstaltungsdaten unter Sonstiges gibt es die Möglichkeit, vorzugeben, dass bei Staffeln immer alle Teilnehmer angeboten werden – unabhängig vom Staffeljahrgang.
  • Aktualisierte Punktetabellen der Masters
  • Die Veranstaltungsform DMSJ ist vollständig integriert
  • Für Mehrkampfwertungen kann ein Auszug für Siegerehrungen ausgegeben werden
  • Beim Anlegen von Wertungen für das Protokoll erscheint eine Warnung, wenn die Optionen Platzpunkte vergeben und ohne Platzierung ausgeben gemeinsam gesetzt werden, da in diesem Fall keine Platzpunkte berechnet werden.
  • Die Vorgabe Max. Anzahl Teilnehmer pro Verein pro Wertung für platzabhängige Punkte kann nun für Einzel- & Staffelrennen getrennt angelegt werden
  • Unter Exporte – Internet besteht die Option, Meldeergebnis und Protokoll in einer übersichtlichen Form direkt per FTP ins Internet hoch zu laden. Beispiel: http://www.easywk.de/ewk5results.php
  • Bei 200m Lagen werden im Protokoll Zwischenzeiten nur ausgegeben, wenn die Ausgabe von 50m-Zwischenzeiten grundsätzlich erlaubt ist und es in dem betroffenen Wettkampf überhaupt 50m Zwischenzeiten gibt
  • In den allgemeinen Einstellungen kann angegeben werden, dass das Kampfgericht grundsätzlich ohne Angabe von Vereinen ausgegeben wird
  • Fehlerkorrektur: In den Einstellungen zum Drucklayout wurde die Angabe zur CSS-Datei für den HMTL-Export nicht gespeichert
  • Fehlerkorrektur: wurde in den Veranstaltungsdaten nur die Kursbeschreibung für Freiwasser geändert, wurde die Änderung nicht zum Speichern freigegeben.
  • Beim Erzeugen des Protokolls wird kontrolliert, ob es Läufe gibt, die überhaupt kein Ergebnis haben. Ist dies der Fall erscheint eine Warnung und die Frage, ob abgebrochen werden soll.
  • Fehlerkorrektur: bei Freiwasserveranstaltungen wurden beim Anzeigen der Rekorde im Meldeergebnis / Protokoll die Rekordeinträge der Rekordverwaltung nicht gefunden.
  • EasyWk merkt sich, an welche Vereine die Meldebestätigung, die Bahnverteilung und die Vereinsergebnisdatei per Mail verschickt worden ist. Über eine Funktion alle nicht verschickten kann dann jeweils an die Vereine verschickt werden, die die Daten noch nicht bekommen haben.
  • Beim Drucken von Startkarten werden Wettkämpfe, bei denen in der Wettkampffolge die Option „nur Meldeliste ausgeben“ aktiviert ist, ausgelassen
  • Beim Drucken des Zeitnehmer-Meldeergebnis werden Wettkämpfe, bei denen in der Wettkampffolge die Option „nur Meldeliste ausgeben“ aktiviert ist, ausgelassen
  • Fehlerkorrektur: die Ausgabe von Zwischenständen in den Punktelisten oder den Mehrkampfwertungen hat die Druckeinstellung Tabellen auf gesamte Breite strecken teilweise gelöscht
  • E-Mail-Adressen mit nur einem Zeichen von dem @ wurden als fehlerhaft erkannt
  • Fehlerkorrektur: bei der Ausgabe von Einzelstrecken in den Mehrkampfwertungen wurde bei Disqualifikationen trotzdem die Endzeiten ausgegeben
  • Die Veranstaltungsform DMS Masters ist integriert
5.0114.04.2015
  • Fehlerkorrektur: beim Meldeergebnis für die Veranstaltung wurde der Platzhalter <LISTENNAME> in den Kopf- und Fusszeilen falsch umgesetzt
  • Fehlerkorrektur: der Platzhalter <VERANSTALTUNGSZEITRAUM> in den Kopf- und Fusszeilen wurde falsch umgesetzt
  • In der Wettkampffolge kann eine Bemerkung zum Meldeergebnis für die einzelnen Wettkämpfe eingetragen werden
  • Da EasyWk 5 entsprechend der Vorgaben aus den Datenformaten nur noch rein nummerische Wettkampfnummern verarbeiten kann, kommt nun eine korrekte Fehlermeldung, wenn aus EasyWk 4 Wettkämpfe mit alphanummerischer Nummer importiert werden.
  • In den allgemeinen Einstellungen kann nun vorgegeben werden, dass im Meldeergebnis für einen Abschnitt oder für eine Veranstaltung das Kampfgericht ausgegeben wird.
  • In den allgemeinen Einstellungen kann vorgegeben werden, dass im Meldeergebnis / Protokoll die Pflichtzeiten eines Wettkampfes ausgegeben werden
  • Fehlerkorrektur: Meldeergebnis mit leeren Bahnen ging nur wenn Anzahl Läufe angezeigt wurde
  • Unter Protokoll – Finale können nun auch wieder Finals aus einer Mehrkampfwertung heraus erzeugt werden
  • Fehlerkorrektur: Im Dialog zum Anlegen / Bearbeiten von Teilnehmern können nun auch Altersklassen für die Staffeln eingetragen werden
  • Unter Protokoll – Listen – Sonstiges … können nun Listen über alle Abmeldungen abgerufen werden
  • Fehlerkorrektur: unter bestimmten Konfigurations-Kombinationen der Protokoll-Inhalte war es möglich, dass die erreichte Endzeit nicht angezeigt worden ist und die Protokollausgabe „zerstört“ war
  • In den allgemeinen Einstellungen kann vorgegeben werden, das vor dem ersten Wettkampf eines Abschnitts die Wettkampffolge für den Abschnitt ausgegeben wird.
  • Fehlerkorrektur: die Eingabe jüngster Jahrgang = 0 in der Wettkampffolge wurde nicht an jeder Stelle als und jünger interpretiert, so dass manchmal Meldungen unberechtigt nicht eingegeben, bearbeitet oder verschoben werden konnten
  • Vereinheitlichung der Spalten-Überschriften und Kurzzeichen für die Geschlechter. Manche Dialogen haben M/F, manche M/W verwendet
  • In der Definition von Additionswertungen gibt es nun zusätzlich die Option Zeiten bei Einzelergebnisse zeigen.
  • Beim Wechsel der Veranstaltung wurde die alte Veranstaltung noch angezeigt, obwohl der Ladevorgang der neuen Veranstaltung bereits lief. Dies ist nun optimiert.
  • Fehlerkorrektur: Kam es bei Öffnen einer Veranstaltung zu einem Fehler, sah es hinterher so aus, als ob die Veranstaltung trotzdem geladen worden ist und man konnte mit der „halbgeöffneten“ Veranstaltung scheinbar arbeiten
  • Fehlerkorrektur: Bei der Berechnung der EnM-Listen (sowohl Strecken als auch Beträge) wurde der Merker Nachgewiesen nicht berücksichtigt
  • Fehlerkorrektur: Bei der Auflistung des EnM nach Strecken wurde ein Ergebnis zweimal aufgeführt, wenn es sowohl eine Jahrgangs- als auch eine offene Pflichtzeit gab
  • Über den Menüpunkt Meldungen – Aus Datei können nun auch Meldungen aus dem EasyWk4-Meldeprogramm, aus MS Excel, aus CSV und aus OpenOffice eingelesen werden. Hierfür muss im Dialog für die Dateiauswahl einfach der Dateityp ausgewählt werden.
  • Fehlerkorrektur: bei der manuellen Meldeeingabe wurde beim Durchlaufen der bestehenden Personendaten mit ENTER die DSV-ID wieder gelöscht
  • Werden im Protokoll sowohl Zeit- als auch Platzpunkte ausgegeben, so werden nun die Zeitpunkte sauber untereinander und die Platzpunkte sauber untereinander ausgegeben.
  • Fehlerkorrektur: unter Meldungen – Teilnehmer bearbeiten – Meldungen kam es zu Fehlermeldungen, wenn der Vor- oder Nachname ein Leerzeichen enthalten hat
  • In allen Dialogen zum Eingeben von Meldungen wird die Meldezeit gelöscht, wenn die Wettkampfnummer geändert wird
  • Platzhalter <LISTENNAME> für die ENM-Liste Strecken & Beträge korrekt umgesetzt
  • Rechtschreibkorrektur im Listenname Medaillenspiegel
  • Beim Erzeugen des Protokoll wurden manchmal Ergebnisse von Wertungen ausgegeben, die mal bestanden haben und dann nachträglich gelöscht worden sind.
  • Rechtschreibkorrektur „Medaillenspiegel“ in allen Zusammenhängen
  • Bei Mixed-Wertungen kann nun für Staffeln angegeben werden, ob mixed bedeutet, dass alle Geschlechter berücksichtigt werden oder ob es bedeutet, dass nur als mixed gemeldete Staffeln berücksichtigt werden
  • Beim Bearbeiten von Teilnehmern löscht die Funktion Neu nun auch die Felder Vorname, Jahrgang und DSV-ID.
  • Bei der Eingabe / Auswahl von Staffelteilnehmern für Mixed-Staffeln kann man im Geschlecht des Teilnehmers jetzt nur noch männlich und weiblich auswählen
  • Unter Hilfe kann man nun das Index des Hilfesystems aufrufen
  • Unter Protokoll – Listen – Sonstiges können nun Titellisten und Presselisten ausgegeben werden
  • Bei allen „alle als PDF“-Funktionen wird zusätzlich eine HTML-Datei geschrieben, die auf die PDFs verlinkt. Damit können die PDFs auf einfache Art in eine Webseite eingebunden werden
  • Unter Protokoll – Listen – Vereinergebnis können nun auch alle Vereinsergebnisse als PDF gespeichert werden
  • Unter Meldungen – Vereine – Quittungen können nun auch Quittungen erzeugt werden, bei denen der Veranstalter und nicht der Ausrichter als Empfänger eingetragen werden
  • Unter Protokoll – Protokoll – Nur anzeigen können nun auch PDF-Dateien für ausgewählte Wettkämpfe exportiert werden
  • Die Einstellung Dialoge offen halten wirkt nun auch bei der Eingabe von Abmeldungen und Außer Konkurrenz
  • Erhöhte Fehlertoleranz beim Einlesen von DSV-Meldedateien mit Formatfehlern in der Wettkampffolge
  • Die Texte für die Wochentage sind nun unabhängig von der Windows-Systemeinstellung immer in deutscher Sprache
  • In den allgemeinen Einstellungen kann vorgegeben werden, dass beim Meldeergebnis in der Übersicht der Wettkämpfe (Wettkampffolge) die Anzahl der Läufe ausgegeben wird.
  • Fehlerkorrektur: die Meldung Listenindex überschreitet das Maximum beim Bearbeiten der Vereinsdaten aus dem Einlesen einer Meldedatei heraus kommt nicht mehr
  • Fehlerkorrektur: Wurde im Drucklayout in der Kopf- oder Fusszeile eine Bilddatei eingebunden und die Datei konnte zum Zeitpunkt der Listenerstellung nicht gefunden werden, hat sich das Programm aufgehängt
  • Fehlerkorrektur: Wurde in den Druckeinstellungen die Tabelle nicht auf die gesamte Seite gestreckt, kam es zu Überschneidungen in den Kopfzeilen des Protokolls.
  • Korrekte Umsetzung der Einstellungen Enm erst ab Platz und Enm Ohne Platzierung ausgeben
  • In der Rekordüberwachung funktionieren nun auch Mixed-Staffeln und Staffel mit Masters-AKs
  • In der Rekordverwaltung können die Datendateien der deutschen Sachbearbeiterin für Masters-Rekorde für die deutschen Mastersrekorde eingelesen werden
  • In der Rekordverwaltung können die Datendateien der FINA-Homepage für die Masters-Weltrekorde eingelesen werden
  • Fehlerkorrektur: wurde im Kampfgericht im Kampfrichternamen nur etwas an der Groß- und Kleinschreibung des Namens geändert, so wurde die Änderung nicht gespeichert.
  • Fehlerkorrektur: beim Eingeben von Nachmeldungen konnte es zu unberechtigten Meldungen, dass der Name nicht in Vorname und Nachname aufgeteilt werden konnte, kommen, obwohl der Schwimmer aus bestehenden Daten ausgewählt worden ist.
  • Beim Speichern von Mehrkampfwertungen wird kontrolliert, dass mindestens ein Wettkampf definiert ist – ansonsten kommt es bei der Ausführung der Mehrkampfwertung zu einem Datenbankfehler
  • Die Punktetabellen für den Jugendmehrkampf (JMK) können unter Datei – Punktetabellen bearbeitet werden
  • Beim Anlegen von Wertungen kann für die Zeitpunkte auch die Kraulbeine-Berechnung aus dem JMK angewählt werden
  • Fehlerkorrektur: der Saarländische Schwimm-Bund ist in der Liste der Landesverbände nun korrekt geschrieben
  • Fehlerkorrektur: das Protokoll nach Zeitpunkten wurde nicht korrekt ausgeführt
  • Fehlerkorrektur: Im Bearbeiten des Meldeergebnisses wird ein Lauf 0, Bahn 0 nicht mehr als Doppelbelegung angemeckert (kann durch Abmeldungen / Nachmeldungen entstehen)
  • Fehlerkorrektur: Beim Kopieren von Wertungen innerhalb der Wettkampffolge kam es zu einem Datenbankfehler, wenn bereits Wertungen eingetragen waren, die dann beim Kopieren nicht gelöscht worden sind
  • In den Veranstaltungsdaten unter Sonstiges kann nun als Ausgabesprache Englisch vorgegeben werden. Dann werden die festen Texte aus dem Programm und die Wettkampfnamen übersetzt. Bemerkungen und Disqualifikationstexte bleiben unberührt.
  • Im Dialog für das Abschnittsende ist die OK-Funktion jetzt erlaubt und hat den Cursor, wenn bereits Daten eingetragen sind
  • Fehlerkorrektur: Beim Importieren der Wettkampffolge aus EasyWk 4 wurden für die Jahrgangswertung teilweise unsinnige und viel zu viele Wertungsklassen angelegt
  • Beim Importieren einer Wettkampffolge aus EasyWk 4 wird abgefragt, bei welchen Wertungen für welche Plätze die Urkunden vergeben werden sollen
  • Im Bearbeiten der Wettkampffolge wird in der Übersicht der Wertungen nun auch angezeigt, für welche Platzierungen Urkunden vergeben werden sollen
  • In den Mehrkampfwertungen 1 und 2 kann nun vorgegeben werden, ob „Außer Konkurrenz“-Ergebnisse berücksichtigt werden oder nicht
  • In den Mehrkampfwertungen 1 und 2 kann nun vorgegeben werden, dass bei den Einzelstrecken auch die Zeiten ausgegeben werden.
  • Beim Protokoll von … bis … ist der Dateiname zum Speichern als PDF nun sinnvoll vorbelegt
  • Fehlerkorrektur: beim Berechnen von platzabh. Punkten mit eingeschränkter Teilnehmerzahl pro Verein wurden Disqualifikationen irrtümlich berücksichtigt
  • Fehlerkorrektur: In der Übersicht Anzahl Meldungen werden Auswahlmannschaften nun korrekt aufgeführt
  • In den allgemeinen Einstellungen, Registerkarte Eingabehilfen kann nun eingestellt werden, ob der automatisch erzeugte Wettkampfname der Wettkampffolge auch das Geschlecht beinhaltet oder nicht.
  • Bei Mixed-Wertungen in Einzelwettkämpfen wird hinter dem Schwimmernamen nun zusätzlich das Geschlecht als Kurzzeichen ausgegeben
  • In den Mehrkampfwertungen 1 und 2 kann jetzt eine Option niedrigste Punktzahl gewinnt aktiviert werden
  • Fehlerkorrektur: wurde für den Urkundendruck von Platz 0 bis Platz 0 angegeben, wurden Urkunden für ungültige Ergebnisse gedruckt
  • Der Jugendmehrkampf (JMK) wird inklusive Urkundendruck vollständig unterstützt
  • Bei den Teilnehmerurkunden kann nun auch ein Platzhalter für die Wertungsnamen definiert werden
  • In der Kopfzeile von Mixed-Wettkämpfen (Meldeergebnis und Protokoll) steht nun nicht mehr Schwimmerin sondern Schwimmer(in)
  • In der Kopfzeile von Mixed-Wettkämpfen mit getrennter Wertung steht nun die geschlechtskorrekte Bezeichnung Schwimmer bzw. Schwimmerin
  • Fehlerkorrektur: beim Bearbeiten einer Meldezeit von weiblichen Teilnehmern über Vereine – Meldungen – Bearbeiten wurde im Dialog für die Meldezeit als Geschlecht mixed angegeben und der Wettkampf war rot hinterlegt
  • Es können nun auch Finals aus Kombiwertungen gesetzt werden
  • Fehlerkorrektur: beim Eingeben von Nachmeldungen aus dem Ergebnisdialog heraus, konnte es zu Fehlermeldungen mit einer SQL-Fehlermeldung kommen
  • Wird unter Meldungen – Teilnehmer – Bearbeiten der letzte Teilnehmer des ausgewählten Vereins gelöscht, wird nachgefragt ob eine neuer Teilnehmer angelegt werden soll. Ist das nicht der Fall, wird der Dialog geschlossen, da es keinen weiteren Teilnehmer zum Bearbeiten gibt.
  • Die Minimalhöhe von 768 vom Hauptfenster wurde entfernt. Dadurch kann das Hauptfenster jetzt kleiner gemacht werden. Es könnte aber sein, dass dann andere Dialoge nicht mehr vollständig auf den Bildschirm passen.
  • Unter Protokoll - Ergebnisse – Datenaustausch können Dateien aus einer Colorado Dolphin eingelesen werden.
  • In den Drucker-Einstellungen kann nun vorgegeben werden, dass beim Speichern als PDF Lesezeichen erzeugt werden
  • Fehlerkorrektur: Beim Bearbeiten des Kampfgerichts merkt der Dialog nun auch, wenn die Vereinsangabe eines Kampfrichters gelöscht wird.
  • Unter Exporte kann das aus EasyWk 4 bekannte Meldeprogramm exportiert werden
  • In den Wertungen kann angegeben werden, dass der ausgewählte Kreis invertiert betrachtet werden soll.In dem Fall kommen alle in die Wertung, die nicht zum ausgewählten Kreis gehören
  • Alle Zeitmessdialoge: bei allen Funktionen, bei denen eine Bahn ausgewählt werden muss, ist die Bahnauswahl nicht mehr vorbelegt
  • Beim Speichern einer Druckvorschau als RTF werden für die Standardschrift nun die Schriftgröße, Schriftfarbe und der Schriftgrad aus den Einstellungen berücksichtigt
  • Beim Importieren von Rekorden aus CSV werden Masters-Staffel-AKs mit einem Plus in der Altersangabe korrekt importiert.
  • Beim Eingeben von Zwischenzeiten und Staffelzwischenzeiten wird nun nicht nur kontrolliert, dass die Zeiten aufsteigend sind, sondern die letzte Zwischenzeit wird auch mit der Endzeit verglichen. Ist die letzte Zwischenzeit langsamer als die Endzeit kommt eine Fehlermeldung.
  • Fehlerkorrektur: Beim Anzeigen eines Meldeergebnis mit Doppelbelegung und Ausgabe von leeren Bahnen fehlten u.U. Schwimmer
  • Unter Meldungen – Vereine – Etiketten können nun auch Adressaufkleber erzeugt werden
  • Unter Veranstaltung – Veranstaltung können nun Absende-Etiketten gedruckt werden
  • In den Kopf- und Fusszeilen des Drucklayouts können nun auch Leerzeilen definiert werden.
  • In den Kopf- und Fusszeilen des Drucklayouts können nun die Platzhalter <MELDEERGDATUM> und <MELDEERGZEIT> für Datum und Uhrzeit der Meldeergebnis-Erstellung verwendet werden
  • Beim Hinweis „Lauf wird von einem anderen Benutzer bearbeitet“ kommt nun auch zusätzlich die Angabe, wo die Sperre aufgehoben werden kann
  • In den allgemeinen Einstellungen, Registerkarte Inhalte kann festgelegt werden, welche Textausrichtung Jahrgänge und Zeiten in ihrer Spalte haben
  • Bei der Anzeige von Rekorden im Meldeergebnis und im Protokoll werden nun nur noch offene Rekorde und die Rekorde die zur Jahrgangsdefinition des Wettkampfes passen, angezeigt.
  • Fehlerkorrektur: wurde bei einer Bemerkung eine Zeile mit Text ohne Leerzeichen eingegeben, hat sich das Programm beim Versuch die Zeile auf mehrere Zeilen aufzuteilen, aufgehängt. Nun wird die Zeile einfach ausgegeben.
  • Im Export nach Lenex 3.0 werden nun auch die Verweise auf die Pflichtzeitenlisten gesetzt
  • Bei der Eingabe des Kampfgerichts kann im Namen nun die Option Ohne Namensangabe ausgewählt werden. In diesem Fall wird für die entsprechende Kampfrichterposition nur die Vereinsangabe gespeichert und gedruckt.
  • Fehlerkorrektur: unter bestimmten Kombinationen konnte es vorkommen, dass in der manuellen Ergebniseingabe bei ENTER der Zwischenzeiten-Dialog nicht aufgerufen worden ist.
  • In den Einstellungen kann nun vorgegeben werden, ob bei doppelter Bahnbelegung die linke oder die rechte Bahnseite zuerst ausgegeben wird
  • Bei Disqualifikationen werden nun auch intern die Zeitpunkte auf 0 gesetzt, so dass es in Wertungen aus Zeitpunkten zu keinen Problemen kommen kann
  • Korrekturen zum Protokoll sowie alle End- und Zwischenstände aller Arten von Mehrkampfwertungen sind nun in die Seitennummerierung des Protokolls eingebunden
  • Unter Veranstaltung – Mehrkampfwertung gibt es eine Funktion zum Importieren aller Mehrkampfwertungen aus EasyWk 4. Die Funktion sollte nur genutzt werden, wenn auch die Wettkampffolge aus EasyWk 4 importiert worden ist
  • Unter Meldungen – Vereine gibt es nun eine Funktion, um zwei Vereine zu einem Verein zu verschmelzen
  • In der Wettkampffolge kann nun vorgegeben werden, dass bei der Berechnung des Zeitplans jeder zweite Lauf ausgelassen wird (gedacht für doppelte Bahnbelegung mit zeitversetztem Start)
  • Beim Importieren der Wettkampffolge aus EasyWk 4 wird nun auch der EnM-Betrag übernommen
  • Fehlerkorrektur: die eingestellte Wassertemperatur wird nun korrekt gespeichert
  • Übersetzt mit einer neuen Entwicklungsumgebung, dadurch geändertes Layout des Programms und deutliche Verbesserung der Ausführungsgeschwindigkeit
  • Unter Meldungen – Meldeergebnis – Bearbeiten kann nun auch das Meldeergebnis von Zwischenläufen und Finals bearbeitet werden
  • Fehlerkorrektur: in den Lenex-Dateien gab es bei zwei Feldern einen Schreibfehler
  • In den allgemeinen Einstellungen, Tastaturkürzel können Tastenkombinationen für Wettkampf plus und Wettkampf minus festgelegt werden
  • Beim Export von Meldungen und Meldeergebnis nach CSV, Excel und OpenOffice werden nun auch die internen Datenbank-IDs für Personen, Vereine, Kreise, Meldung und Wettkampf in die Datei geschrieben um ein besseres Zusammenfügen verschiedener Exporte zu ermöglichen
  • FINA-Tabelle aktualisiert
  • Beim Anwählen von Veranstaltungsverzeichnissen (Veranstaltung anlegen, öffnen, Datensicherung zurücklesen) konnte man Archive (z.B. ZIP-Dateien) auswählen, was dann im späteren Verlauf aber zu Fehlermeldungen geführt hat, da man in den Archiven nicht schreiben kann
  • Unter Exporte – CSV – Ergebnisse kann ein vollständiger Rennverlauf exportiert werden.
  • Bei der Funktion Rekord setzen in allen Zeitmessdialogen wird nun kein Standardtext mehr angezeigt, sondern das Protokollkürzel und der Tabellenname aus der Rekordverwaltung
  • In allen Zeitmessdialogen wird in der Rekordzeile bei einem gesetzten Rekord nun kein Standardtext mehr angezeigt, sondern das Protokollkürzel aus der Rekordverwaltung
  • Sind die Uhrzeiten eines Abschnitts relativ, so werden dieser Uhrzeiten im Protokoll und Meldeergebnis in zwei Zeilen aufgeteilt, da es bei den meisten Druckeinstellungen sonst nicht aufs Blatt passt
  • In der Protokollausgabe wurden in den einzelnen Datenfeldern überflüssige Leerzeichen gelöscht, da diese in vielen Fällen zu einer unnötigen automatischen Reduzierung der Schriftgröße geführt haben
  • In der Protokollausgabe hat die Ausgabe der Staffelteilnehmer mit Jahrgang und Geschlecht in der „Schwimmer“-Spalte dazu geführt, dass die Schriftgröße in vielen Fällen automatisch reduziert worden ist. Staffelteilnehmer gehen daher jetzt über 2 Spalten und Staffelzwischenzeiten fangen erst unterm Verein an
  • In allen Dialogen zum Eingeben von Staffelteilnehmern wird in der Buttonleiste nun das rechnerische Gesamtalter der Staffel angezeigt
  • In allen Dialogen zum Eingeben von Staffelteilnehmern erfolgt nun eine Nachfrage, wenn die Staffel eine Masters-Altersklasse (80+ … 400+) hat, das Gesamtalter aber niedriger ist
  • In den allgemeinen Einstellungen kann angegeben werden, das bei der Bahnverteilung kein zu zahlendes Meldegeld angezeigt wird. In diesem Fall wird dann auch die Bankverbindung für die Meldegelder unterdrückt
  • Für die Sporttaucher & Flossenschwimmer wurden zusätzlich die Lagen Apnoe und Apnoe mit Hebeboje eingeführt
  • Im CSV-Export von Ergebnissen wird nun auch die Uhrzeit einer Disqualifikationen und der Staffelschwimmer, der die Disqualifikationen ausgelöst hat, übertragen
  • Im Export der Ergebnisse nach LENEX 3 waren Ergebnisse mehrfach eingetragen, wenn der Schwimmer in mehreren Wertungen platziert war
  • Der Zeitplan kann nach CSV, Excel und OpenOffice exportiert werden
  • Unter Datei – Einstellungen – Altersklassen können die Standard-Altersklassen definiert werden. Standardmässig sind die Altersklassen des DSV eingetragen. Die hier definierten Altersklassen werden beim Anlegen einer neuen Veranstaltung als in die Veranstaltungsaltersklassen kopiert
  • Unter Veranstaltung – Altersklassen können die Altersklassen der Veranstaltung definiert werden. Alle Ausgaben von Personen-Altersklassen beziehen sich auf die Angaben in dieser Tabelle
  • Im JMK wird der EnM-Merker beim Zwischenstand jetzt nicht mehr berechnet. Bei der Protokollausgabe des JMK wird der EnM-Text aus den Veranstaltungsdaten verwendet. In der Konfiguration des JMK kann der EnM-Betrag eingegeben werden
  • EnM-pflichtige Ergebnisse aus dem JMK werden in der EnM-Liste nach Strecken aufgeführt und in die EnM-Liste nach Beträgen eingerechnet
  • Für die Mehrkampfwertungen 1 und 2 kann nun eine EnM-Punktzahl (Mindestpunktzahl) und ein EnM-Betrag eingegeben werden. In den Ergebnissen des Mehrkampfes wird ein EnM-Vermerk ausgegeben, wenn die Mindestpunktzahl nicht erreicht worden ist
  • EnM-pflichtige Ergebnisse aus dem Mehrkampf werden in der EnM-Liste nach Strecken aufgeführt und in die EnM-Liste nach Beträgen eingerechnet
  • Eigene Alterklassen können nun auch geschlechtsabhängig definiert werden
  • Die Com-Ports für die Zeitmessanlagen wurden auf die Nummern 1 bis 9 begrenzt
5.0024.10.2014
  • Release von EasyWk 5

Veröffentlichte Versionen von EasyVis

Die nachfolgende Tabelle enthält die veröffentlichten Versionen. Durch Anklicken des entsprechenden Buttons können die Änderungen der entsprechenden Version ein- und ausgeblendet werden.

  Version Datum
1.0530.11.2020
  • Sprecherbildschirm: es kann vorgegeben werden, dass die ca.-Uhrzeit des Laufes angezeigt wird
  • Sprecherbildschirm: es kann vorgegeben werden, dass Laufbezeichnungen angezeigt werden, wenn diese im EasyWk vergeben sind
  • Omega-Livedaten: das Layout für die laufende Zeit kann gesondert eingestellt werden
  • Omega-Beameranzeige: das Layout für die laufende Zeit kann gesondert eingestellt werden
1.0418.12.2019
  • Sprecherbildschirm: Altersklassenrekorde (von Alter <>0 und bis Alter <>0) werden jetzt zuverlässig erkannt
  • Sprecherbildschirm: Meldezeiten der aktiven Bahn werden nun auch dann korrekt angezeigt, wenn für die aktive Bahn Fettschrift vorgegeben ist
  • Omega-Anzeigen: in bestimmten Netzwerkkonstellationen konnte es vorkommen, dass Nachrichten doppelt verarbeitet worden sind. Dies wird nun verhindert
  • Neue Funktion Siegerehrung einzelnd: Beameranzeige bei der in der Anzeige immer der zu ehrende Sportler einzeln angezeigt wird
  • Fehlerkorrektur: wenn die letzte geöffnete Veranstaltung im Netzwerk lag und beim Öffnen einer Veranstaltung dieses Netzwerk nicht mehr zur Verfügung steht, kam im Öffnen-Dialog ein nicht quittierbarer Fehler
  • Fehlerkorrektur: bei einer korrigierten Startzeit sind die Omega-Livedaten vollständig abgestürzt
  • Das Programm und der Installer sind digital signiert
1.0308.03.2018
  • Das programmeigene Internetupdate funktioniert wieder, diese Version muss manuell installiert werden
1.0213.04.2017
  • Der Vollbildmodus kann nun immer mit der ESC-Taste beendet werden
  • In den Einstellungen zum Programmverhalten kann vorgegeben werden, dass im Vollbildmodus auch der Fensterrahmen und die Auswahl der Registerkarten ausgeblendet werden
  • In den Einstellungen zur Beamer-Anzeige für Siegerehrungen kann vorgegeben werden, dass im Vollbildmodus die Bedienung ausgeblendet wird. Das Bedienen über die Tastatur-Kürzel bleibt aber weiter aktiv
  • In den Einstellungen zum Programmverhalten können Tastatur-Kürzel für das Umschalten zwischen den Ansichten hinterlegt werden, so dass ein Umschalten auch bei ausgeschaltet Registerauswahl im Vollbildmodus möglich ist
  • Im Sprecherbildschirm wird die eingestellte Schriftfarbe nun auch für den Text mit der Bahnnummer verwendet
  • Für die Zwischenzeiten-Zeile in der Omega-Livedaten-Anzeige können Schriftart und Schriftgröße definiert werden. Schriftfarbe und Hintergrundfarbe werden aus der entsprechenden Bahnzuordnung (gerade Bahn / ungerade Bahn) entnommen
  • Fehlerkorrektur: wenn während des Betriebs von EasyVis die Netzwerkverbindung zum Datenverzeichnis verloren geht, hat EasyVis sich aufgehängt sobald ein Wettkampf oder Lauf gewechselt werden sollte. Jetzt erscheint eine Fehlermeldung.
  • In der Beamer-Anzeige für Siegerehrungen kann nun zwischen einem Standard-Layout und einer für 16:9 optimierten Layout ausgewählt werden
  • In den Einstellungen zum Sprecherbildschirm kann ein Tastatur-Kürzel definiert werden, mit dem die Bemerkung für die aktive Bahn bearbeitet werden kann
  • In der Beamer-Anzeige für Siegerehrungen musste u.U. mehrmals auf nächste Platz geklickt werden, wenn nicht alle Plätze gleichzeitig angezeigt werden und nicht alle drei Plätze vergeben sind
  • Im Sprecherbildschirm ist die Darstellung der weiteren Meldungen optimiert
  • Fehlerkorrektur: in der Anzeige Omega-Livedaten kam es zu einer SQL-Fehlermeldung
  • In den beiden Omega-Anzeigen steht der Lauf nun immer an der gleichen Stelle und rechts daneben ist Platz für die laufenden Zeit
  • Im Sprecherbildschirm werden bei Anzeige der bisherigen Ergebnisse die Wertungsnamen nach hinten gesetzt, damit die Zeit immer an der gleichen Stelle steht
  • Im Sprecherbildschirm gibt es einen Button, um die Bemerkung der aktuellen Bahn zu bearbeiten
  • Neue Funktion Slideshow-Beamer mit der vordefinierte Bilderliste mit verschiedenen Ein- und Ausblendeffekten angezeigt werden können. Ideal für die Sponsoren-Logos.
  • Beim Definieren der Slideshow-Bilderliste können für die Verzeichnisse die Platzhalter <DATA> und <PROG> verwendet werden
  • Im Siegerehrungs-Bildschirm des Sprechers können die nächsten Starts der Schwimmer angezeigt werden, so dass eine bessere Planung der Siegerehrungen möglich ist
  • Beim Definieren einer Bilderliste ist jetzt das gleichzeitig Auswählen mehrerer Bilder möglich
1.0115.12.2016
  • Unterstützung des Veranstaltungstyps DMS
  • Bereits abgemeldete Schwimmer bekommen im Sprecherbildschirm den Hinweise abgem. in der Meldezeit
  • EasyVis hat jetzt eine Funktion zum Internetupdate
  • Im Sprecherbildschirm kann der Aufrufstatus zurück gesetzt werden, in dem der Text mit dem aktuellen Status mit der rechten Maustaste angeklickt wird
  • Bisher wurde im Sprecherbildschirm relevante Rekorde nur angezeigt, wenn sie im EasyWk für die Anzeige im Meldeergebnis markiert waren. Nun werden sie auch dann angezeigt, wenn sie im EasyWk lediglich überwacht werden.
  • In der Siegerehrungsanzeige für den Sprecher werden Rekordvermerke angezeigt
  • In der Beameranzeige der Siegerehrungen werden Rekordvermerke angezeigt
  • Im Sprecherbildschirm werden in den Zusatzinfos auch der Landesverband und die FINA-Kennung des Vereins angezeigt
  • Im Sprecherbildschirm kann eine Bahn mit der rechten Maustaste angeklickt werden. Dann können die Bemerkungen zum Schwimmer (für alle Starts) und die Bemerkung zu diesem Start geändert bzw. eingegeben werden. Hierfür muss in den Einstellungen eine Sprechernummer ausgewählt sein.
  • In den Einstellungen des Sprecherbildschirms kann vorgegeben werden, dass die Vorgabe nur mit einem Aufruf arbeiten nur für Strecken bis zu einer bestimmten Gesamtlänge gilt
1.0021.09.2016
  • Erstveröffentlichung

Veröffentlichte Versionen von EasyFW

Die nachfolgende Tabelle enthält die veröffentlichten Versionen. Durch Anklicken des entsprechenden Buttons können die Änderungen der entsprechenden Version ein- und ausgeblendet werden.

  Version Datum
1.0318.12.2019
  • Das Programm und der Installer sind digital signiert
1.0204.07.2018
  • Internetupdate auf sichere Verbindung (https) umgestellt
  • Die Dokumentation kann direkt über einen Menüpunkt aufgerufen werden
  • Beim Öffnen einer bestehenden Veranstaltung ist der OK-Button sofort verfügbar
  • In den allgemeinen Einstellungen gibt es eine Vorgabe, um das ZEIT-Event zu entprellen (z.B. beim Verwenden von USB-Buttons und zum Verhindern von Doppelklicks)
  • Auf der Zeitmess-Seite wird über der Liste der Ereignisse zusätzlich zur Gesamtzahl der Ereignisse noch die reine Anzahl Zeiten und die Anzahl laufender Rennen angezeigt
  • Beim Bearbeiten einer Zeit in der Ereignisliste kann die Zeit nun auch als relative Zeit zu einer Startzeit eingegeben werden (weil sie z.B. von einer Stoppuhr abgelesen worden ist)
1.0129.08.2017
  • Internetupdate eingeführt
  • Beim Zuweisen der Startnummern ist der nächste zu bearbeitende Eintrag jetzt auf jeden Fall immer voll sichtbar
  • Das Zuweisen einer Startnummer kann nun auch mit der Enter-Taste aufgerufen werden
  • Nach der Eingabe einer Startnummer ist die nächste Zeile markiert
  • Die Anzeige der gemeldeten Schwimmer bei der Auswahl eines Zeitpunktes kann abgeschaltet werden, um die Eingabe mehrerer Startnummern zu beschleunigen
  • Die Anzeige der Ergebnisse nach der Eingabe einer Startnummer kann abgeschaltet werden, um die Eingabe mehrerer Startnummern zu beschleunigen
  • In den Überschriften der Meldungen, Ereignisse und Ergebnisse wird die Anzahl der Einträge angezeigt
  • In der Liste der Ereignisse können nun mehrere Einträge gleichzeitig gelöscht werden
  • Beim Zuweisen der Startnummern gibt es eine Funktion Löschen, die für alle markierten Einträge die zugewiesenen Startnummern wieder raus nimmt